Schließen
Vitamine D3 & K2

180 Kapseln zu je 25 mcg D3 und 75 mcg K2

90-180 Tage Anwendung

- Inhalt und Dosierung
Weiterlesen

Vitamine D3 & K2

  • Hohe Dosierung Vitamin D3 (25 mcg, 1000 IE)

  • Mit dem wichtigen Vitamin K2 ergänzt

  • Aus natürlichen Quellen

  • In Sonnenblumenöl für optimale Aufnahme

  • Günstige Großverpackung, besonders niedriger Preis für diese Vitaminkombination

Eine Alternative, wenn die Sonne Ihr Immunsystem im Stich lässt. 

180 Kapseln zu je 25 mcg D3 und 75 mcg K2

90-180 Tage Anwendung

- Inhalt und Dosierung

Vitamin D3: das Sonnenschein-Vitamin

"Abwechslungsreich essen, dann nehmen Sie ausreichend Vitamine und Mineralien zu sich". Diese bekannte Empfehlung gilt leider nicht für Vitamin D. Dieses Vitamin, das u.a. für das Immunsystem und die Knochen wichtig ist, kommt nicht in ausreichendem Maße in unserer Ernährung vor. Vitamin D wird vor allem synthetisiert, wenn die Haut den UVB-Strahlen der Sonne ausgesetzt wird.

Es gibt jedoch bei weitem nicht immer ausreichend viel UVB-Strahlung im Sonnenlicht, um Vitamin D zu produzieren. Während der Wintermonate steht die Sonne zu niedrig. Man sieht dann auch, dass die Konzentration von Vitamin D3 im Körper im Laufe des Winters abnimmt.

Als moderner Mensch 'sabotieren' wir außerdem die Vitamin D-Produktion, wenn die Sonne wohl hoch genug steht. Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir in Häusern und anderen Gebäuden. Die (gute) Empfehlung, Sonnenschutz aufzutragen, wenn wir uns länger in der Sonne aufhalten, beeinträchtigt unsere Vitamin D-Produktion. 

Ein Vitamin D Supplement kann in dem Fall die Lösung sein. Ein oder zwei Kapseln Vitamine D3 & K2 reichen aus, um einen Mangel zu kompensieren. 

Erfahren Sie nachstehend mehr über unseren alltäglichen Kampf mit dem Sonnenschein-Vitamin.

Es ist allgemein bekannt, dass der Mensch mithilfe der Verdauung Vitamine aus der Nahrung aufnimmt. Des Weiteren wissen die meisten Menschen, dass unser Körper keine Vitamine produzieren kann. Vitamin D ist in dieser Hinsicht jedoch eine der Ausnahmen. Der menschliche Körper kann reichlich Vitamin D produzieren. 

Ultraviolette Strahlung 

Der menschliche Körper synthetisiert Vitamin D in der Haut, sobald diese dem sommerlichen Sonnenlicht ausgesetzt wird. Oder genauer gesagt: unter Einfluss ultravioletter Strahlung vom Typ B (UVB) wird Vitamin D3 aus dem Stoff 7-Dehydrocholesterin synthetisiert, der in der Haut vorliegt. 

Wenn man sich in Badehose oder Bikini in der Sonne aufhält, kann man in kurzer Zeit bis zu 600 Mikrogramm Vitamin D3 synthetisieren (bzw. 24.000 IE - internationale Einheiten). Für Menschen mit weißer Hautfarbe dauert das noch keine halbe Stunde, für Menschen mit dunkler Hautfarbe vier Mal so lange. 

Sechshundert Mikrogramm Vitamin D3 sind über 200 Mal mehr als die empfohlene Tagesdosis. Selbstverständlich führt dieser natürliche Mechanismus nicht zu Überdosierungen von Vitamin D. Denn günstig an der Produktion von Vitamin D3 mithilfe des Sonnenlichts ist, dass ein Überschuss an Vitamin D unmittelbar wieder abgebaut wird. 

Vitamin D Mangel 

Vitamin D3 kann auch vollständig aus der Ernährung bezogen werden. In Lebensmitteln kommt Vitamin D3 jedoch nur in sehr geringem Maße vor. Bestimmte fette Fischsorten enthalten relativ viel Vitamin D3, z.B. Lachs, Hering, Sardinen und Forelle. Aber das isst nicht jeder gerne. In Milchfett und Eigelb kommt Vitamin D3 in kleinen Mengen vor. 

Aufgrund der begrenzten Anteile von Vitamin D3 in Lebensmitteln sind wir von Natur aus auf das Sonnenlicht angewiesen, um unseren Bedarf an diesem wichtigen Vitamin zu decken. Es gibt leider nicht immer ausreichend viel UVB-Strahlung im Sonnenlicht, um Vitamin D zu produzieren. Als allgemeine Regel gilt, dass die Haut erst dann Vitamin D synthetisieren kann, wenn die Sonne so hoch am Himmel steht, dass der eigene Schatten kürzer ist als die Körpergröße. Während der Wintermonate steht die Sonne zu niedrig, wenn sie sich sehenlässt. Man sieht dann auch, dass die Konzentration von Vitamin D3 im Laufe des Winters im Körper abnimmt. 

Um es noch schlimmer zu machen, tragen wir häufig bedeckende Kleidung und spielt sich unser Leben hauptsächlich in Häusern, Schulen, Büros und Fabriken ab. Dadurch werden wir nur sehr eingeschränkt dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt. 

Sonnenschutzcreme 

Die (gute) Empfehlung, Sonnenschutz aufzutragen, wenn wir uns länger in der Sonne aufhalten, beeinträchtigt unsere Vitamin D-Produktion. Eine Creme mit Sonnenschutzfaktor 8 reduziert die Synthese von Vitamin D um das zwanzigfache. Ein Blick ins Regal der Drogerie zeigt übrigens, dass Faktor 8 inzwischen überholt ist. Die meisten Sonnenschutzcremes haben Schutzfaktor 20 oder mehr. Wenn man sich laut Empfehlung eincremt, wird die Vitaminproduktion damit so gut wie stillgelegt. 

Ein circa 20-minütiges Sonnenbad mit dem ganzen Körper in der Sommersonne kann bis zu 20.000 IE Vitamin D ergeben. Wenn man Sonnenschutzcreme mit einem hohen Schutzfaktor verwendet, bleiben ganz schnell nur noch 200 IE übrig. 

Und ein weiterer Nachteil ist, dass man nach dem Sonnenbaden nicht zu viel Seife auf der Haut verwenden darf. Mit der Seife spült man nämlich einen Teil des Hautfetts weg, dass Vitamin D enthält. Vitamin D wird langsam aus der Fettschicht der Haut im Körper aufgenommen. 

Vitamin D Supplement 

Die begrenzte Menge Vitamin D3 in Lebensmitteln, die Saisonwechsel, das Leben im Hause und die 'Sabotage' unserer Aussetzung an direktes Sonnenlicht sorgen dafür, dass viele Menschen sich für ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3 entscheiden. Vor allem in den Wintermonaten. Unser 'Vitamine D3 & K2' ist ein günstiges und kosteneffektives Vitamin D Supplement.

Sachkundige Beratung per E-Mail?

Fragen Sie Kris Kuiper Sportphysiologe und Bewegungswissenschaftler

Die Nachricht wird verschickt
Die Daten werden nur einmal und ausschließlich zur Bearbeitung der Beratungsanfrage genutzt. Wir leiten diese nie an Dritte weiter.
Beratung anfordern

Vitamin D benötigt Vitamin K2

Beabsichtigen Sie, Vitamin D einzunehmen? Kombinieren Sie die Einnahme vorzugsweise mit Vitamin K2. Gemeinsam sorgen diese Vitamine für (unter anderem) den Erhalt normaler Knochen. 

Vitamin D sorgt für die Aufnahme von Calcium aus der Ernährung. Milch, Joghurt und andere Milchprodukte enthalten viel Calcium. Vitamin K2 sorgt dafür, dass Calcium an die richtige Stelle im Körper gelangt. Bei einem Vitamin K2 Mangel kann der Körper Calcium nicht richtig in der Knochenstruktur ablagern und wird es stattdessen an unerwünschten Stellen im Körper abgelagert. 

Daher ist es empfehlenswert, viel Gemüse zu essen. Vor allem grünes Blattgemüse ist eine gute Quelle von Vitamin K1. Der menschliche Körper wandelt K1 daraufhin teilweise in Vitamin K2 um. Sowohl Vitamin K1 als auch K2 sorgen dafür, dass Calcium im Knochengewebe aufgenommen wird. Vitamin K2 ist in dieser Hinsicht jedoch effektiver als K1. 

Sie werden daher verstehen, dass Vitamin D mit K2 in einem Nahrungsergänzungsmittel eine logische Kombination ist. Und bei uns bekommen Sie diese Kombination zum selben Preis wie ein normales Vitamin D Supplement.

Qualität von Vitamine D3 & K2

Nicht synthetisch

GMP-zertifiziert

Laborgeprüft

Spezialist seit 2000

Die Entscheidung für 'Vitamine D3 & K2' ist eine Entscheidung für Qualität. Wir können dies auf die folgende Art und Weise gewährleisten: 

Natürliches Produkt. Die Zutaten von 'Vitamine D3 & K2' stammen aus natürlichen Quellen. Das Supplement ist frei von synthetischen Additiven und enthält dadurch auch keine unnatürlichen Spiegelbildformen von Vitaminen, die ungesund sein können.

Sicheres Produkt. Die Hersteller von den Bestandteilen erfüllen die GMP- und HACCP-Anforderungen. Das bedeutet, dass sie sich an strenge Verfahren halten, mit denen Lebensmittelsicherheit und -Hygiene gewährleistet werden. 

Unabhängig getestet. Das Endprodukt wird vom unabhängigen Labor NutriControl stichprobenweise auf Schwermetalle und biologische Verunreinigungen getestet. Klicken Sie auf das Mikroskop-Symbol unten, um sich das aktuellste Testergebnis anzusehen. Erfahren Sie hier mehr über die unabhängige Laboranalyse.

Spezialist seit 2000. Glucosamine.com ist ein Spezialist für Nahrungsergänzungsmittel. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2000 vom Sportphysiologen und Bewegungswissenschaftler Kris Kuiper gegründet und hat seitdem mehrere besondere Supplemente entwickelt. Hier hat man viele Kenntnisse und Erfahrung in Bezug auf die Wirkungsweise und die Sicherheit dieser Supplemente.

  • Natürliches Produkt
  • Keine ungesunden synthetischen Additive
  • Sicheres Produkt: Produktion durch GMP- und HACCP-zertifizierte Unternehmen
  • Qualität vom NutriControl Labor unabhängig getestet
  • Spezialist für Supplemente seit 2000

Qualität vom NutriControl Labor unabhängig geprüft

Bewertungen

Vitamine D3 & K2

Vitamin D Mangel

Monika Mäscher, 23. Mai 2018
Wir haben hier scheinbar einen Vitamin D Mangel. Daher kommt dieses Mittel gerade richtig. Der Preis ist ein Grund, es stehen zu lassen. Mit einem kleinen Topf kommt man 180 Tage aus, eine kleine Kapsel pro Tag ist genug. Und die Verpackung ist auch in Ordnung, klein und einfach
Vitamine D3 & K2

Verbessert die Wiederstandskraft

Dimitrios Laboch, 6. März 2018
das K2 ist hervorragend für die Aufnahme von Kalk und das D3 verbessert die Wiederstandskraft. Perfekt in den dunklen Wintermonaten.
Vitamine D3 & K2

Schnelle Lieferung

Sofie Steinhoff, 26. Februar 2018
Prima Produkt und schnelle Lieferung!
Vitamine D3 & K2

Gute Form der Vitamine

Melanie Frickenschmidt, 16. Februar 2018
Besonders gutes Nahrungsergänzungsmittel! D3 und K2 (MK7), die guten Formen von sowohl Vitamin D als auch K, wirken synergistisch. Und auch noch bezahlbar!
Vitamine D3 & K2

Das Beste, das ich finden konnte

Karl Dietrich, 16. Januar 2018
Das ist das beste Vitamin D-Produkt, dass ich online finden konnte. Qualität und Quantität, die Kombination von Vitamin D3 und Vitamin K2, und das im Verhältnis zum Preis. Mit anderen Worten, man wäre fast schon verrückt, wen man ein anderes Produkt wählen würde!!!
Mehr Bewertungen

Zufrieden mit Ihrer Wahl für Glucosamine.com?

Inhalt und Gebrauchsinformationen

Inhalt

180 Kapseln (Softgels) mit jeweils:

  • 25 mcg Vitamin D3 (1000 IE, 500 % ETB)
  • 75 mcg Vitamin K2 - MK7 (100 % ETB)

% ETB = Anteil der empfohlenen täglichen Menge.

Bestandteile

  • Sonnenblumenöl *
  • Rindergelatine (Kapsel)
  • Glycerol (Kapsel)
  • Farbstoff Karamell (Kapsel) **
  • Vitamin K2 (Menachinon MK7)
  • Vitamin D3 (Cholecalciferol) 

* Die Vitamine sind mit Sonnenblumenöl emulgiert, was die Aufnahme fördert. 

** Die Kapselwand ist mit einer kleinen Menge Karamell gefärbt, um Vitamin K2 gegen Licht zu schützen. Es handelt sich um Karamell der sicheren variante E150a, ohne Additive.

Verzehrsempfehlung

Täglich 1 bis 2 Kapseln einnehmen. 

Die Kapseln können wahlweise gleichzeitig oder über den Tag verteilt eingenommen werden. Vorzugsweise während einer fetthaltigen Mahlzeit einnehmen. Die Vitamine werden dadurch noch besser aufgenommen. 

Die maximale Dosierung von 2 Kapseln pro Tag nicht überschreiten. 

Nahrungsergänzungsmittel passen zu einem gesunden Lebensstil, sind aber kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung enthält ausreichende Vitamine.

Warnhinweise

Vitamin K2 kann die Wirkung bestimmter Blutverdünner (Vitamin K-Antagonisten) beeinflussen. Verwenden Sie dieses Supplement nicht ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt in Kombination mit dieser Art von Arzneimitteln. 

Andere Blutverdünner, wie z.B. Aspirin stellen kein Problem dar.

Natürlicher Vitamine, nicht synthetisch

Für 'Vitamine D3 & K2' haben wir Vitamine aus natürlichen Quellen selektiert, da synthetische Vitamine unerwünschte Wirkungen haben können. 

Vitamin K2 kommt hauptsächlich in fetten tierischen Lebensmitteln wie z.B. Leberwurst, Eigelb und der Haut von Hühnern vor. Das K2 in diesen tierischen Nahrungsmitteln ist jedoch der weniger wünschenswerte Subtyp MK-4. Das Vitamin K2 in unserem Supplement stammt aus einem natürlichen Fermentierungsverfahren pflanzlicher Lebensmittel, wobei Bakterien das Vitamin synthetisieren. Fermentierte Lebensmittel enthalten im Allgemeinen hauptsächlich Vitamin K2 des erwünschten Subtypen MK-7. 

Bestimmte fette Fischsorten enthalten Vitamin D3, z.B. Lachs, Hering, Sardinen und Forelle. Es ist jedoch nicht möglich, daraus auf rentable Art und Weise Vitamin D3 zu beziehen. Glücklicherweise gibt es eine clevere Lösung für dieses Problem. Vitamin D3 wird bei Menschen in der Haut synthetisiert, und bei Tieren im Fell oder in den Federn. Die Quelle für unser Vitamin D3 ist das Fett von Schafswolle (Wollfett oder Lanolin).

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Anmelden
Die Nachricht wird verschickt

Haben Sie eine Frage?

Wir antworten schnellstmöglich

Senden
Kontakt
Siehe auch
Natural Multi
Natural Multi