Schließen
ASU Forte

180 capsules of 330 mg

90-day supply

- Inhalt und Dosierung
Weiterlesen

ASU Forte

  • 100 % vegetarisch

  • Pflanzliches Gegenstück von Glucosamin und Chondroitin

  • ASU ergänzt mit Katzenkralle und Ingwerwurzel

  • Qualität von NutriControl unabhängig getestet

  • Günstige Großverpackung

Mit Glucosamin kein Erfolg? ASU Forte hilft oft wohl.

180 capsules of 330 mg

90-day supply

- Inhalt und Dosierung

ASU Forte: die vegetarische Alternative

ASU Forte ist ein 100%ig pflanzliches Produkt und damit das vegetarische Gegenstück von Glucosamin und Chondroitin. Viele Menschen profitieren von diesen beiden Supplementen. Aber in unserer Erfahrung profitiert circa die Hälfte der Menschen, für die das nicht gilt, wohl von ASU Forte. 

ASU Forte ist jedoch nichts anderes als eine vegetarische Alternative für Glucosamin und Chondroitin. Es kann nämlich auch von nicht Vegetariern als Ergänzung zu diesen beiden Supplementen eingenommen werden. Die Kombination dieser Produkte ist besonders wirksam. Aus diesem Grund haben wir sie auch in dem Kombinationsprodukt Arthro-5 aufgenommen, mit noch weiteren Wirkstoffen. 

Der wichtigste Wirkstoff in ASU Forte ist ASU, ein speziell bearbeiteter Extrakt aus Avocado- und Sojaöl (Avovida). Die Abkürzung ASU steht für Avocado Soy Unsaponifiables. Diese Wirkstoffe fördern die Synthese von Kollagen, was zur Festigkeit des Knorpels beiträgt. 

ASU wird mit starken Extrakten aus Ingwerwurzel und der Katzenkrallen-Pflanze ergänzt, von daher die Hinzufügung 'Forte'. Diese Extrakte haben einen nachweislich günstigen Einfluss auf viele biochemische Prozesse in und rund um den Knorpel. In der Praxis bedeutet dies ein schnelleres Ergebnis und einen noch besseren Schutz des Knorpels.

Sachkundige Beratung per E-Mail?

Fragen Sie Kris Kuiper Sportphysiologe und Bewegungswissenschaftler

Die Nachricht wird verschickt
Die Daten werden nur einmal und ausschließlich zur Bearbeitung der Beratungsanfrage genutzt. Wir leiten diese nie an Dritte weiter.
Beratung anfordern

Anwendungsdauer von ASU Forte

Die Wirkstoffe in ASU Forte üben ihren Einfluss in ihrem jeweils eigenen Tempo aus. Der wichtigste Wirkstoff ASU braucht ca. 2 Monate, bevor die ersten Veränderungen merkbar werden. Die Zutaten Ingwerwurzel- und Katzenkrallen-Pflanzenextrakt zeigen vielfach bereits schneller Resultat. 

Wir empfehlen, ASU Forte mindestens drei Monate zu versuchen. Nach dieser Zeit kann man das Supplement beurteilen und sich überlegen, ob die weitere Anwendung sinnvoll ist. Viele Menschen kommen zu dem Schluss, dass die weitere Anwendung mehr als die Mühe lohnt und wenden ASU Forte durchgehend an. 

Das ist ohne Probleme möglich. ASU Forte kann langjährig ohne Risiko eingenommen worden.

Qualität von ASU Forte

Hohe Dosierung

GMP-zertifiziert

Laborgeprüft

Spezialist seit 2000

Die Entscheidung für ASU Forte ist eine Entscheidung für Qualität. Wir können dies auf die folgende Art und Weise gewährleisten: 

Sicheres Produkt. Der Lieferant des wichtigsten Wirkstoffs ASU ist das amerikanische Nutegrity, ein führendes Unternehmen. Die Produktion findet gemäß den strengen GMP- und HACCP-Anforderungen statt. Das bedeutet, dass sich der Produzent an strenge Verfahren hält, mit denen Lebensmittelsicherheit und -Hygiene gewährleistet werden.

Unabhängig getestet. Das Endprodukt wird vom unabhängigen Labor NutriControl stichprobenweise auf Schwermetalle und biologische Verunreinigungen getestet. Klicken Sie auf das Mikroskop-Symbol unten, um sich das aktuellste Testergebnis anzusehen.  Erfahren Sie hier mehr über die unabhängige Laboranalyse.

Kapselform. ASU Forte wird in Form von Kapseln und nicht in Tablettenform dargereicht. Kapseln werden schneller vom Körper aufgenommen und das Risiko der Überempfindlichkeit des Magens ist geringer. Ein weiterer Vorteil von Kapseln besteht darin, dass sich diese einfacher schlucken lassen als Tabletten mit harten Rändern. Wer die Kapseln nicht einnehmen kann oder möchte, kann sie mühelos öffnen und den Inhalt als Pulver einnehmen. 

Spezialist seit 2000. Glucosamine.com ist ein Spezialist für Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Gelenke. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2000 vom Sportphysiologen und Bewegungswissenschaftler Kris Kuiper gegründet und hat seitdem mehrere besondere Supplemente entwickelt. Hier hat man viele Kenntnisse und Erfahrung in Bezug auf die Wirkungsweise und die Sicherheit dieser Supplemente. 

  • Sicheres Produkt: Produktion durch GMP- und HACCP-zertifizierte Unternehmen
  • Qualität vom NutriControl Labor unabhängig getestet
  • Kapselform: besser verträglich, besser aufnehmbar und einfacher einzunehmen als Tabletten
  • Spezialist für Supplemente für die Gelenke seit 2000

Qualität vom NutriControl Labor unabhängig geprüft

Bewertungen

ASU Forte

Unzufrieden

Albert Kamaras, 17. Juni 2018
Ich war mit Glucosamin Chondroitin zufrieden, bin es aber nicht mit Asu Forte. Ich mache daher mit Gluco und Chondro weiter
ASU Forte

Bin begeistert

Dorothea Funk, 27. Mai 2018
Ich nehme dieses Produkt nun schon mehrere Jahre von Ihnen und bin begeistert
ASU Forte

Wirklich optimal

Hans - friedrich Senger, 30. April 2018
Ich beabsichtige, Ihre Produkte wiederum zu kaufen, denn ich finde sie wirklich optimal
ASU Forte

Sehr zufrieden

Suzanne Rietzler, 10. April 2018
Habe gerade das Paket erhalten und muss sagen, dass ich mit Ihrem Service sehr zufrieden bin.
ASU Forte

Eine schöne Verbesserung

Annemarie Deierl, 10. Februar 2018
Ich habe Glucosamine abgesetzt - auf Ihre Empfehlung, da ich es aufgrund meines Glaukom besser nicht einnehmen konnte - und habe stattdessen begonnen, die Präparate ASU forte und Chondroitin anzuwenden. Und zwar seit 6 Monaten, zur Behandlung der *** in meinem Rücken. Seitdem habe ich das unangenehme knarrende Gefühl viel weniger. Ich habe bereits eine schöne Verbesserung für die Knie bemerkt, aber ich setze die Behandlung vorläufig fort, da ich gehört habe, dass man für den Rücken besser noch etwas länger weitermachen sollte. Ich muss Geduld haben. Im Moment bin ich daher mit Ihren Produkten zufrieden.
Auf einer Website, die Nahrungsergänzungsmittel verkauft, können diese nicht in Zusammenhang mit der Behandlung von Krankheiten genannt werden. Deshalb wurden manche Wörter weggelassen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Mehr Bewertungen

Zufrieden mit Ihrer Wahl für Glucosamine.com?

Inhalt und Gebrauchsinformationen

Inhalt

180 vegetarische Kapseln mit:

  • 150 mg ASU (AvoVida)
  • 130 mg Ingwerwurzelextrakt
  • 50 mg Katzenkrallen-Pflanzenextrakt

Bestandteile

ASU, unverseifbare Fraktion von Avocado- und Sojaöl (AvoVida)

  • Ingwerwurzelextrakt
  • Mikrokristalline Zellulose (vegetarische Kapsel)
  • Reisstärke
  • Katzenkrallen-Pflanzenextrakt
  • Magnesiumstearat (Fließmittel)

Das für ASU Forte verwendete Soja ist garantiert nicht genetisch modifiziert.

Glucosamine.com ist von Nutegrity autorisiert, den Markennamen und das Logo AvoVida zu verwenden. 

Allergene: Soja.

Verzehrsempfehlung

Die empfohlene Dosierung lautet 2 Kapseln pro Tag. 

Die Kapseln können wahlweise gleichzeitig oder über den Tag verteilt eingenommen werden. Die Kapseln vorzugsweise bei der Mahlzeit oder mit viel Wasser einnehmen. 

Die maximale empfohlene Dosierung nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht als Ersatz einer abwechslungsreichen Ernährung eingesetzt werden. 

Haben Sie Schwierigkeiten mit dem Schlucken von Kapseln? Sie können auch die beiden Kapselhälften auseinanderziehen und nur das Pulver einnehmen. Sie können das Pulver z.B. mit Wasser, Fruchtsaft oder Joghurt vermischen.

Warnhinweise

Der Wirkstoff Ingwerwurzelextrakt kann eine Wechselwirkung mit blut-verdünnenden / gerinnungshemmenden Arzneimitteln haben. Besprechen Sie die Einnahme von ASU Forte mit einem Arzt, wenn Sie diese Arzneimittel anwenden. 

Nicht in Kombination mit Immunsuppressiva anwenden (weitere Informationen unter 'Sichere Anwendung').

Nicht bei einer Krankengeschichte von Gallensteinen anwenden (weitere Informationen unter 'Sichere Anwendung').

Nicht während der Schwangerschaft und des Stillens anwenden.

Lesen Sie nachstehend mehr über die sichere Anwendung von ASU Forte.

Sichere Anwendung von ASU Forte

ASU Forte kann langfristig ohne Risiko eingenommen worden. Es hat, im Gegensatz zu vielen Schmerzmitteln, keine schweren Nebenwirkungen. Selbst die langjährige Anwendung ist völlig unproblematisch. 

Der Wirkstoff ASU ist bereits seit vielen Jahren das Thema mehrere wissenschaftlicher Studien. Dabei wurden keine schweren Nebenwirkungen gemeldet. In Studien über Ingwerwurzelextrakt und Katzenkrallen-Pflanzenextrakt wurden ebenfalls keine schädlichen Nebenwirkungen festgestellt. Das bestätigt die Erfahrungen der traditionellen Kräutermedizin, im Rahmen derer diese Produkte bereits seit vielen Jahren eingesetzt werden. 

Bei bestimmten Erkrankungen und bei der Einnahme bestimmter Arzneimitteln sollten jedoch gewisse Anweisungen beachtet werden. Lesen Sie nachstehend mehr zu diesem Thema.

Blutverdünner und Gerinnungshemmer 

Der Wirkstoff Ingwerwurzelextrakt in ASU Forte kann eine Wechselwirkung mit blutverdünnenden/gerinnungshemmenden Arzneimitteln haben. Bei dieser Wechselwirkung handelt es sich um eine Verstärkung der Wirkung des Arzneimittels. Wenn Sie diese Arzneimittel einnehmen, empfehlen wir, die Anwendung von ASU Forte zunächst mit einem Arzt zu besprechen. 

Immunsuppressiva 

Der Wirkstoff Katzenkrallen-Pflanzenextrakt hat eine stimulierende Wirkung auf das Immunsystem. Daher wird davon abgeraten, ASU Forte in Kombination mit Immunsupresiva anzuwenden. 

Gallensteine 

Der Wirkstoff Ingwerwurzelextrakt kann, genau wie Ingwer in der Ernährung, die Gallenproduktion fördern. Wenn Gallensteine in der Gallenblase vorliegen, kann der Ingwerwurzelextrakt einen Gallensteinanfall auslösen. Dieses Supplement kann daher auch besser nicht bei einer Krankengeschichte von Gallensteinen angewendet werden. Wenn die Gallenblase entfernt wurde, ist die Anwendung des Supplements unproblematisch.

Überempfindlichkeit des Magen-Darm-Traktes 

Schwere Nebenwirkungen wurden daher noch nie berichtet. Bei den leichten Nebenwirkungen, die bei manchen Menschen auftreten, handelt es sich meistens um Überempfindlichkeit des Magen-Darm-Traktes. Im Allgemeinen kann das vorgebeugt werden, indem man ASU Forte während oder kurz nach der Mahlzeit einnimmt. 

Schwangerschaft/Stillen 

Wenden Sie ASU Forte nicht an, wenn Sie schwanger sind, beabsichtigen, schwanger zu werden oder stillen. Das Supplement hat ein besonders günstiges Sicherheitsprofil, aber es liegen keine Studien vor, die eine eventuelle nachteilige Auswirkung auf das (ungeborene) Kind ausschließen können. 

Anwendung bei Kindern 

Von der Anwendung bei Kindern und Teenagern (bis zum Alter von 18 Jahren) wird abgeraten. Als Ausgangspunkt gilt dabei, dass der Körper 'ausgewachsen' sein muss, bevor man mit der Anwendung beginnt. Unter 'ausgewachsen' verstehen wir sowohl die Knochenentwicklung als auch die hormonale Entwicklung. Der Grund für diese Empfehlung liegt darin, dass keine Studien in Bezug auf die Sicherheit der Anwendung bei Kindern und Teenagern vorliegen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Anmelden
Die Nachricht wird verschickt

Haben Sie eine Frage?

Wir antworten schnellstmöglich

Senden
Kontakt
Siehe auch
Natural Multi
Natural Multi