Click here for: United States
Menu
Richtige Dosierung – wissenschaftlich untermauert Im Labor getestet

Natural Multi



Mit wirklich natürlichen Vitaminen,
frei von synthetischen Vitaminen



90 Softgels
45-tagige Anwendung

Natural Multi
Pro Stück: € 25,90
 Ab 3 Stück   € 23,90 
 Ab 6 Stück   € 22,90 
 Ab 12 Stück   € 21,90 


Anzahl
+
-


Beschreibung Qualität Inhaltsstoffe Anwendung

Natural Multi

Natural Multi
90 Softgels
45-tagige Anwendung
Pro Stück: € 25,90
 Ab 3 Stück   € 23,90 
 Ab 6 Stück   € 22,90 
 Ab 12 Stück   € 21,90 
Anzahl

Natural Multi ist ein einzigartiges Multivitamin-Supplement, reichlich gefüllt mit echten natürlichen Vitaminen und frei von nicht Natur identischen synthetischen Vitaminen. Es ist ein Supplement, das nur sinnvolle Ergänzungen bietet und den Körper nicht unnötig belastet.

Die Stärke von Natural Multi:

• Enthält echt natürliche Vitamine und Provitamine, aus pflanzlichen Quellen gewonnen.
• Enthält außerdem eine hohe und damit sinnvolle Dosis Vitamin D3 aus Wollfett.
• Enthält keine überflüssigen (und sogar gefährliche), sondern sinnvolle Dosen Vitamine und Minerale.
• Enthält eine vernünftige Auswahl an Mineralen.
• Hat kaltgepresstes extra Vierge Olivenöl als Basis.
• Die Basis von Olivenöl garantiert eine gute Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.
• Ist mild zu Magen und Darm durch die Kombination von Softgel-Kapseln mit Olivenöl.

Natural Multi unterscheidet sich auch mit dem was es NICHT enthält:

Frei von nicht naturidentischen synthetischen Vitaminen von denen man vermutet, dass sie u.a. Krebs und das allgemeine Sterblichkeitsrisiko fördern.
Frei von dem potentiell schädlichen Mineral Eisen. Eisen in Supplementform kann zu Magen- und Darmproblemen führen, übermäßiger oxidativer Belastung und ist der Hauptverursacher von Sterbefällen durch unbeabsichtigter Vergiftungen bei Kindern.
Frei von potentiell schädlichen Verbindungen des Minerals Chrom die in Zusammenhang mit DNA Schäden gebracht werden.
Frei von nicht-essentiellen Kräutern die die Verträglichkeit des Supplements negativ beeinflussen können oder negativ mit Medikamenten interagieren.
Frei von N-Acetyl-Cysteine, das Schleimhäute antasten kann.
Frei von Gluten, Milch, Laktose und künstlichen Geruchs-, Farb- und Geschmacksstoffen.
Frei von Hilfstoffen wie sie in großen Mengen in Tabletten vorkommen und die Aufnahme von Nährstoffen negativ beeinflussen können.



Synthetische Vitamine und Minerale können schädlich sein!

Denken Sie bei der Einnahme eines Nahrungssupplementes ’wenn es nicht hilft, dann schadet es auch nicht’? Der Schuss könnte nach Hinten losgehen. Es gibt jede Menge Anzeichen dafür, dass Vitamine- und Mineralsupplemente in manchen Situationen einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben!

Zugegeben, Nahrungssupplemente sind besonders mild wenn man sie vergleicht mit den Nebenwirkungen vieler Medikamente. Aber ein Medikament wird nur verwendet wenn es einen medizinischen Grund dafür gibt.

Ein Multivitamin- und Mineralsupplement dagegen, ist ein ausgezeichnetes Präparat das vor allem zur Unterstützung der Gesundheit verwendet wird.

Forschung UV-Strahlung öffnet die Augen

Sportphysiologe Kris Kuiper ist der geistige Vater des Natural Multi. Die Entwicklung dieses natürlichen ’Multi’ Supplements wurde ein Projekt in dem mehrere Jahre Arbeit stecken. Aber das Supplement fand seinen Ursprung in einer Erfahrung die Kuiper bereits während Forschungsarbeiten in den neunziger Jahren machte. In dieser Forschung wurde getestet, in wie weit synthetische Vitamine die Haut gegen Veralterung durch UV-Strahlen schützen können. Die Ergebnisse waren ein Schock: die synthetischen Vitamine hatten genau den entgegengesetzten Effekt (siehe Kader rechts).

Für Kuiper war dies der erste Kontakt mit der negativen Seite von synthetischen Vitaminen. Die dunkele Seite die diese Vitamine manchmal haben können, ist mittlerweile in viel größeren Studien ans Licht gekommen. Die schädlichen Effekte von Vitaminen scheinen nur bei synthetischen Vitaminen und/oder bei sehr hohen Dosen aufzutreten. Die natürlichen Vitamine wie man sie in Lebensmitteln antrifft, in normalen Mengen konsumiert, sind dagegen unschuldig und sogar essentiell für eine gute Gesundheit.

Hohe Dosen von synthetischen Vitaminen sind übrigens nicht in allen Fällen schädlich. Z.B. kann eine sehr hohe Dosis synthetischer Vitamine B12 hilfreich sein bei Menschen, die eine Störung in der Aufnahme von Vitamin B12 haben.

Mehr ist besser, gilt nicht für Vitamine

Was ist genau das Problem mit synthetischen Vitaminen? Zu allererst gibt es die Tatsache, dass sie in hohen Dosen eingenommen werden. Synthetische Vitamine sind sehr billig herzustellen. Ein hochdosiertes Supplement braucht daher kaum teurer zu sein als eine niedrig dosierte Vitaminpille.

Vielen Leuten gefällt das Motto ’mehr ist besser’. Eine Firma die ein höher dosiertes Supplement hat als die Konkurrenz, hat darum einen nicht zu unterschätzenden Marketingvorteil. Deswegen haben sich Firmen gegeneinander hochgeschaukelt mit immer höher dosierten Vitaminsupplementen.

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass die hohen Dosierungen gefährlich sein können. So kann z.B. eine hohe Dosierung Vitamin B6 Nervenbahnen beschädigen. Die sichere Obergrenze für Vitamin B6 wurde kürzlich festgelegt auf 25 mg pro Tag. Das ist viermal weniger als in vielen B-Komplex ’Forte’ Supplementen und zweimal weniger als in vielen ’Luxus’ Multivitaminen.

Fundamentale Unterschiede zwischen synthetischen und natürlichen Vitaminen

Außer der Leichtigkeit mit der synthetische Vitamine zu hoch dosiert werden, gibt es noch ein grundlegenderes Problem. Die chemische Struktur der meisten synthetischen ’Fabrik-Vitamine’ ist nicht völlig übereinstimmend mit den natürlichen Vitaminen. Mit anderen Worten: synthetische Vitamine sind in vielen Fällen nicht die gleichen Moleküle als natürliche Vitamine!

Die Funktion eines Vitamines ist an die Form eines Moleküls gekoppelt. Die Wirkung der falsch geformten synthetischen Vitamine kann daher geringer sein verglichen mit den natürlichen Vitaminen die sie ersetzen. Außerdem können die ’falschen’ Moleküle Nebenwirkungen haben da sie nicht genau in die Stoffwechselprozesse ‚passen’ für die sie benötigt werden.

Auf diese Weise haben epidemiologische Studien einen Zusammenhang gefunden zwischen dem Gebrauch von Supplementen mit synthetischem Vitamin-E und einem leicht erhöhten Sterblichkeitsrisiko. So eine epidemiologische Studie liefert keinen schwerwiegenden wissenschaftlichen Beweis. Es weist allerdings darauf hin, dass möglicherweise etwas nicht ganz in Ordnung ist.

Ein anderes Beispiel ist Folsäure. Der menschliche Körper sollte synthetische Folsäure in aktive Vitamine umsetzen können. Dadurch kann sich synthetische Folsäure im Körper ansammeln. Welche Folgen synthetische Folsäure auf die körperliche Maschinerie hat, ist nicht ganz deutlich. Aber es gibt starke Hinweise, dass Ernährung die reich an Folsäure ist, das Risiko auf Krebs verringert, während von synthetischer Folsäure mehrere Male festgestellt wurde, dass es das Krebsrisiko erhöht.

Enthalten Ihre Multivitamine natürliche Vitamine?

Die Wahrscheinlichkeit dass ein Multivitamin frei von synthetischen Vitaminen ist, ist sehr klein. Trotzdem gibt es viele Multis auf dem Markt die zu Unrecht angepriesen werden als ’natürliche Vitamine’. Wir erklären wie das möglich ist:

1. ’Natürlich’ ist kein geschützter Ausdruck

Wir fangen mit dem deutlichsten Beispiel an. Es gibt Firmen, die die gängigen synthetischen Multivitamine ganz einfach als ’natürlich’ bezeichnen. Das ist schon jahrelang der Fall. Der Ausdruck ’natürlich’ ist leider nicht geschützt.

Außerdem müssen wir ergänzend erwähnen, dass einige Vitamine völlig Natur identisch nachgemacht werden können. Wenn das der Fall ist, und die Dosis nicht zu hoch ist, dann ist so ein synthetisches Vitamin gut zu verwenden. Völlig Natur identische synthetische Multivitamine gibt es jedoch nicht. Die meisten Vitamine sind nämlich nicht oder nicht ganz Natur identisch nachzuahmen.

2. ’Whole Food Vitamins’ mit synthetischen Vitaminen

Es gibt ’natürliche’ Multis die auch mit der Bezeichnung ’Whole Food Vitamins’ angepriesen werden. Oft bestehen diese Vitamine Supplemente aus einerseits Gemüse- und Obstkonzentraten und andererseits aus synthetischen Vitaminen. Das Mischen von synthetischen Vitaminen mit einer (ziemlich kleinen) Menge Gemüse und Obst macht die zugefügten Vitamine leider nicht zu der natürlichen Form. Dem Konsument ist es meistens nicht deutlich, dass der Großteil der Vitamine in so einem Supplement synthetisch ist.

3. Synthetische Vitamine verarbeitet durch Hefezellen

Manchmal werden synthetische Vitamine zu Hefezellen hinzugefügt. Man hofft dabei, dass die Hefezellen die synthetischen Vitamine aufnehmen, verarbeiten und dadurch mehr zu den Vitaminen wie in echter Nahrung machen. Die Hefezellen werden danach in einem Ernährung Supplement verarbeitet, das das Prädikat ’natürliche Vitamine’ erhält. Manchmal werden diese Art Vitamine als ’fermentierte Vitamine’ bezeichnet. Der Konsument bekommt dabei schon schnell den Eindruck, dass es um echte natürliche Vitamine geht.

Die Aufnahme und Wirkung von in Hefezellen verarbeiteten synthetischen Vitaminen wäre besser als von regulären synthetischen Vitamine. Wir kennen jedoch keinen Beweis, dass Hefezellen synthetische Vitamin-Isomere zu natürlichen Formen umwandeln können.

4. Natürliche vitaminreiche Grundstoffe bereichert mit synthetischen Vitaminen

Zu guter Letzt gibt es noch sogenannte natürliche Vitaminpräparate wobei anscheinend nur natürliche Grundstoffe verarbeitet sind. Z.B. ein Vitamin-C Supplement auf Basis eines Beerenextraktes, oder ein Lebertran Supplement das eine gute Quelle von natürlichem Vitamin A und D ist.

Leider ist auch hier in den meisten Fällen die Rede von synthetischen Vitaminen. Es ist nicht so, dass der Hersteller des Supplements synthetische Vitamine hinzugefügt hat. Das wurde jedoch sehr oft durch den Grundstoffproduzenten getan. Um den Grundstoffen eine höhere Konzentration Vitamine zu verleihen oder einen schön abgerundeten Vitamine Anteil, werden synthetische Vitamine mit den Grundstoffen gemischt.

Der Grundstoffproduzent bietet seine ’angereicherte’ Waren als ’Quelle von natürlichen Vitaminen’ an. Die Grundstoffe sind tatsächlich eine Quelle von natürlichen Vitaminen. Aber ein unbekannter Teil davon ist trotzdem ein synthetischer Zusatz. Achtung: der Grundstoffproduzent zeigt die Zufügungen in seiner technischen Dokumentation an. Es ist also nicht die Rede von Betrug.

Die Firma die dann mit diesen Grundstoffen ein Supplement zusammenstellt, kann sich auch völlig an die Regeln halten. Die Hersteller von Supplementen sind nicht verpflichtet, synthetische Vitamine als Bestandteil zu nennen, sondern nur den (angereicherten) Grundstoff den er von dem Grundstoffproduzent als Zwischenhändler bezieht. Er nennt z.B. nur Pflanzenextrakt X als Bestandteil. Das Supplement kann danach ohne Unwahrheiten als ’Quelle von’ natürlichen Vitaminen präsentiert werden. Das Extrakt enthält nämlich auch natürliche Vitamine.

Natural Multi ist anders!

Über unser Natural Multi sind wir deutlich: dieses besondere Supplement enthält nur natürliche Vitamine aus Pflanzenextrakten die nicht bereichert sind mit synthetischen Vitaminen. Außerdem enthält es ein spezial präpariertes Vitamin D3 aus dem Fett von Schafswolle. Mehr Informationen über die Funktion und Herkunft der jeweiligen Vitamine und Minerale finden Sie hier unten.


-----


DIE NATÜRLICHEN VITAMINE IN NATURAL MULTI: FUNKTIONEN UND HERKUNFT

-----

VITAMIN A

Pro 2 Kapseln: 560ug Provit. A, 70% ETB

Funktionen von natürlichem Vitamin-A (Beta-Karoten)

Vitamin A trägt bei zum Erhalt von:

• Ein gesundes Immunsystem
• Ein gutes Sehvermögen
• Eine gesunde Haut
• Gesunde Schleimhäute
• Ein normaler Eisen-Stoffwechsel
• Ein normaler Eiweiß-Stoffwechsel

Außerdem bietet Vitamin-A:

• Zellschutz gegen oxidative Schäden

Menge und Herkunft von natürlichem Vitamin-A (Beta-Karotin) in Natural Multi

Natural Multi enthält kein vorgeformtes Vitamin-A (Retinol). Dieses Supplement enthält dagegen Pro-Vitamin A bzw. Beta-Karotin. Der menschliche Körper setzt Beta-Karotin teilweise in Vitamin A um.
Natural Multi enthält pro Tagesdosis 3,36 mg Beta-Karotin. Für den durchschnittlichen Menschen gilt, dass der Körper daraus 560 Mikrogramm Vitamin A bildet. Das sind 70% der empfohlenen täglichen Menge Vitamin A.
Das Beta-Karotin beziehen wir aus Blakeslea Trispora (Fungus). Außer natürlichem Beta-Karotin liefert diese besondere Alge noch 4 andere wichtige natürliche Carotenoide: Alfa-Carotin, Lutein, Zeaxanthin und Cryptoxanthin!

-----

VITAMINE B KOMPLEX

Pro 2 Kapseln: Vit. B1 - 3,3mg (300% ETB), Vit. B2 - 3,0 mg (214% ETB), Vit. B3 - 5,1 mg (32% ETB), Vit. B5 - 5,7 (95% ETB), Vit. B6 - 3,3mg (236% ETB), Vit. B11 - 105 ug (52% ETB)

Funktionen von natürlichem Vitamin-B Komplex

Die Gruppe B-Vitamine ist eine Sammlung von wasserlöslichen Vitaminen. Die Funktionen des Vitamin B1, B2, B3, B5, B6 und Folsäure (B11) im Natural Multi sind als folgt:

• Energieproduktion
• Erhalt von normalen physiologischen Funktionieren
- des Herzens
- des Nervensystems
- des Blutes
- den Hormonen
- dem Immunsystem
- der Haut
- der Schleimhäute
- der Zellteilung
• Erhalt eines normalen Eisen-Stoffwechsels
• Erhalt eines normalen Eiweiß-Stoffwechsels
• Zellschutz gegen oxidative Schäden

Menge und Herkunft von natürlichem Vitamin-B Komplex in Natural Multi

Die Tagesdosis von insgesamt rund 20 Milligramm natürlicher B Vitamine wird durch 150 mg an Extrakten von Tulsi, Zitrone und Guave geliefert. Die Extrakte enthalten neben den Vitaminen zahlreiche natürliche Stoffe die die Vitamine schützen und möglicherweise in Ihrer Wirkung unterstützen.

Die verschiedenen B-Vitamine wurden als folgt dosiert:

• Vitamin B1 - 3,3 mg - 300 % ETB
• Vitamin B2 - 3,0 mg - 214 % ETB
• Vitamin B3 - 5,1 mg - 32 % ETB
• Vitamin B5 - 5,7 mg - 95 % ETB
• Vitamin B6 - 3,3 mg - 236 % ETB
• Folsäure (Vitamin B11) - 105 Mikrogramm - 52 % ETB

Achtung: Da wir mit Pflanzenextrakten arbeiten, spricht man von natürlichen Unterschieden in den Werten der Vitamine. Die hier oben genannten Mengen sind die Mindestmengen.

Vitamin B12

Pflanzenextrakte enthalten kein Vitamin B12. Nur tierische Produkte enthalten diese Vitamine. Der Mensch speichert Vitamin B12 in der Leber. Wenn kein B12 gegessen wird, reicht der Vorrat, der in der Leber gespeichert, ist noch jahrelang aus. Nur wenn kein Fleisch gegessen wird, oder wenn die Rede ist von einer jahrelangen gestörten Aufnahme, wird ein Vitamin B12 Mangel entstehen.

Bei einer gestörten Aufnahme ist ein niedrig dosiertes Ernährung Supplement mit Vitamin B12 oft keine Hilfe. Bei diesen Menschen können Vitamin B12 Injektionen angewandt werden um die Vitamine wieder auf zu füllen. Auch sehr hoch dosierte Supplemente mit synthetischem Vitamin B12 können helfen.

Natural Multi enthält nur pflanzliche B Vitamine und daher kein Vitamin B12. Wenn Sie vermuten, dass Sie mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin B12 zu kämpfen haben, wenden Sie sich dann an Ihren Hausarzt.

-----

VITAMIN C

Pro 2 Kapseln: 80mg, 100% ETB

Funktionen von natürlichem Vitamin-C

Vitamin C erfüllt diverse wichtige Rollen im menschlichen Körper. Vitamin-C ist bei den folgenden Prozessen beteiligt:

• Energieproduktion
• Verminderung von Müdigkeit
• Produktion von Kollagen zum Erhalt von normal funktionierenden Gelenken, Sehnen, Haut, Knochen, Zähnen und Zahnfleisch
• Wiederherstellung von Niveaus von aktivem Vitamin-E
• Allgemeine Unterstützung des Immunsystems
• Schutz der DNA, Eiweiß und Fetten gegen oxidative Schäden

Menge und Herkunft von natürlichem Vitamin-C in Natural Multi

Die Indische Stachelbeere oder Amla ist die Quelle für unser natürliches Vitamin-C. Diese Frucht enthält hohe Konzentrationen dieses Vitamins. Das Extrakt der Frucht enthält neben Vitamin-C auch von Natur aus in der Frucht vorkommendes Rutin (Vitamin P), Ascorbin und Cholin.

Natural Multi enthält je Tagesdosis minimal 80 mg natürliches Vitamin-C aus 160 mg konzentriertem Fruchtextrakt. Das sind 100% der empfohlenen täglichen Menge.

-----

VITAMIN E

Pro 2 Kapseln: 1,44-3,6mg, 12-30% ETB

Funktion von natürlichem Vitamin-E

Unser Körper verbraucht Sauerstoff um vor allem Fette und Kohlenhydrate zu ’verbrennen’ und auf diese Weise Energie zu produzieren. Außerdem benutzt unser Körper auch andere ’Feuerstellen’ um diverse Prozesse zu regeln. Alle diese sogenannten ’oxidativen Prozesse’ verlaufen ohne echtes Feuer. Bildlich gesprochen gibt es jedoch schon gefährliche ‚Funken’. Die bildlichen Funken sind reaktive Moleküle die bei den oxidativen Prozessen frei kommen und danach im Körper Schäden verursachen. Der Schaden der verursacht wird, nennt man oxidativen Stress.

Um den Schaden durch reaktive Moleküle in Grenzen zu halten, benutzt unser Körper Anti-Oxidante. Vitamin-E ist so ein Anti-Oxidant. Die Funktion von Vitamin-E kann als folgt zusammengefasst werden:

• Vitamin-E trägt zum Schutz von Zellen gegen oxidativen Stress bei.

Es gibt viele Anti-Oxidanten in unserer Ernährung, aber Vitamin-E ist essentiell. D.h. dass der Körper nicht ohne dieses Anti-Oxidant funktionieren kann.

Menge natürlicher Vitamin-E in Natural Multi

Vitamin-E besteht aus verschiedenen Stoffen: Tocopherolen und Tocotrienolen. Diese beiden Kategorien Vitamin E gibt es in in 4 Varianten: Alfa, Beta, Gamma und Delta. In unserer Ernährung spielen vor allem die Tocopherole eine Rolle. Tocotrienole kommen in sehr wenigen Lebensmitteln vor und dann noch überwiegend in sehr geringen Konzentrationen.

Auch gibt es diverse Formen Vitamin-E, die Menge Vitamin-E in einem Vitamin Supplement wird nur an der Menge Alfa-Tocopherol im Supplement gemessen. In den meisten Supplementen ist (synthetisches) Alfa-Tocopherol auch die einzige Form von Vitamin-E die zugefügt ist. Natural Multi dagegen enthält alle 4 der Tocopherolen. Es ist damit eine ausgewogene Quelle an Vitamin E, die als folgt aufgebaut ist:

14% Alfa-Tocopherol*
2% Beta-Tocopherol*
60% Gamma-Tocopherol*
24% Delta-Tocopherol*

*Durchschnittliche Werte

Insgesamt enthält Natural Multi eine Tagesdosis von 24 mg natürlich gemischter Tocopherole.

Da die Vitamin-E Bestimmung den Richtlinien entsprechend nur von dem Alfa-Tocopherol Wert ausgeht, kommen wir offiziell auf 1,44 bis 3,6 Milligramm ’Vitamin E’. Das wird dann als 12 bis 30% des ETB notiert.

Herkunft natürliches Vitamin E in Natural Multi

Das natürliche Vitamin-E in Natural Multi wurde aus diversen pflanzlichen Ölen extrahiert.

Beachten Sie, dass wenn ein Nahrungsmittel ’pflanzliche Öle’ als Bestandteil hat, es meistens um raffiniertes Öl geht, dem die Stoffe die ihm seine natürliche Farbe und Geruch verleihen, entzogen wurden. Die guten Stoffe inklusiv Vitamin E sind größtenteils nicht mehr vorhanden. Manchmal wird Vitamin E in synthetischer Form wieder zurückgeführt. Sie werden verstehen, dass ein derartiges pflanzliches Öl nicht den Nährwert des ursprünglichen raffinierten Öles hat.

-----

VITAMIN K2

Pro 2 Kapseln: K2-MK7 30ug, 40% ETB

Funktionen von natürlichem Vitamin K2

Vitamin K kommt von Natur aus als Vitamin K1 und Vitamin K2 vor. Der menschliche Körper kann K1 in eingeschränktem Masse umsetzen zu Vitamin K2. Die K2 Variante ist für den menschlichen Körper besser und vielseitiger einsetzbar. Es wurde daher vorgeschlagen, Vitamin K2 zu klassifizieren als ein völlig eigener Typ Vitamin.

Vitamin K1 und K2 tragen zu den folgenden Prozessen bei:

• Eine normal verlaufender Blutgerinnung (der Buchstabe K kommt von dem deutschen Wort ’Koagulation’ bzw. Gerinnung
• Der Erhalt einer gesunden Knochenstruktur

Der Einfluss auf die Knochen bezieht sich auf den regulierenden Einflusses von Vitamin K auf die Verarbeitung des Minerals Kalzium. Es ist vor allem die K2 Variante die dafür sorgt, dass Kalzium im Knochengewebe aufgenommen werden kann. Bei einem Defizit an diesen Vitaminen kann der Körper das Kalzium in der Knochenstruktur schwer verarbeiten und wird Kalzium auf ungewünschten Stellen im Körper abgelagert.

Herkunft von natürlichen Vitamin K2 in Natural Multi

Vitamin K1 kommt in Pflanzen vor. Das viel effektivere K2 kann wie gesagt bis zu einem gewissen Grad vom Mensch aus Vitamin K1 hergestellt werden. Wenn jedoch mehr K2 aus der Nahrung aufgenommen wird, sieht man dass der Körper besser in der Lage ist, den Kalzium Stoffwechsel zu regulieren.

Vitamin K2 kommt hauptsächlich in fetten tierischen Lebensmitteln wie Leberwurst, Eigelb und der Haut von Hühnchen (Hühnchen Schenkel/Flügeln) vor. Das K2 in diesen tierischen Lebensmitteln ist von dem Subtyp Mk-4.

Außerdem gibt es fermentierte Lebensmittel die Vitamin K2 enthalten. Bei diesen Lebensmitteln sind es Bakterien die Vitamin K2 produzieren. Fermentierte Lebensmittel enthalten im Allgemeinen hauptsächlich Vitamin K2 des Subtyps MK-7.

Vitamin K1 und K2 können synthetisch hergestellt werden. Das natürliche Vitamin K2 in Natural Multi stammt jedoch aus fermentierten Sojabohnen (’Natto’). Dieses Vitamin K2 ist von dem Subtyp Mk-7.

Menge natürlicher Vitamin K2 in Natural Multi

Natural Multi enthält pro Tagesdosis 30 Mikrogramm Vitamin K2 des Typs MK-7. Das ist gleichwertig mit 40% der empfohlenen täglichen Menge Vitamin K (ETB). Zu einer guten Aufnahme von Vitamin K2, ist es empfehlenswert Natural Multi einzunehmen mit einer Mahlzeit, die eine ziemliche Menge Fett enthält. Vitamin K2 braucht für eine optimale Aufnahme mehr Fett als die zwei Kapseln Natural Multi bieten können.

-----

VITAMIN D3

Pro 2 Kapseln: 25ug (1000 iu), 500% ETB

Funktionen von Vitamin D3

Das unentbehrliche Vitamin D3 trägt u.a. zu den folgenden Prozessen bei:

• Normale Aufnahme und Verarbeitung der Minerale Kalzium und Phosphor aus der Nahrung
• Normales Funktionieren der Muskeln
• Unterstützung des Immunsystems
• Erhalt von gesunden Knochen und Zähnen
• Eine gesunde Zellspaltung

Vitamin D3, ist das eigentlich ein Vitamin?!

Es ist allgemein bekannt, dass der Mensch Vitamine aus der Nahrung über die Verdauung aufnimmt. Außerdem wissen die meisten Menschen, dass unser Körper Vitamine nicht selbst herstellen kann. Auf diese Regel ist Vitamin D jedoch eine der Ausnahmen. Der Mensch kann selbst jede Menge Vitamin D produzieren!

Der menschliche Körper produziert Vitamin D in der Haut sobald diese an sommerliches Sonnenlicht ausgesetzt wird. Oder genauer gesagt: unter Einfluss von ultravioletten Strahlen des Typs B (UVB), wird Vitamin D3 aus dem Stoff 7-Dehydrocholesterol, der in der Haut anwesend ist, gebildet.

Wenn jemand in der Badehose oder Bikini in der Sonne liegt, kann er oder sie in einer kurzen Zeit bis zu 600 Mikrogramm Vitamin D3 produzieren (bzw. 24.000 internationale Einheiten). Dafür muss man in der Sonne liegen bis die Haut sehr leicht rosa verfärbt. Für jemanden mit einer hellen Haut dauert das noch nicht einmal eine halbe Stunde.

Sechshundert Mikrogramm Vitamin D3 sind rund 200 Mal mehr als die empfohlene tägliche Menge! Natürlich wird dieser natürliche Mechanismus Sie nicht mit einer Überdosis Vitamin D sitzen lassen. Das Schöne an der Produktion von Vitamin D3 über das Sonnenlicht ist, dass ein Überschuss an Vitamin D direkt wieder abgebaut wird. Auf diese Weise kann die Produktion auf eine verantwortungsvolle Weise maximalisiert werden.

Unser Körper hat nicht so schnell zu viel Vitamin D3. Bei Aussetzung an Sonnenlicht an aufeinander folgenden Tagen, wird immer wieder eine große Menge Vitamin D3 produziert werden. Durch das Bräunen der Haut nimmt die Vitaminproduktion nach einiger Zeit einigermaßen ab.

Eine Person mit einer dunklen Haut macht pro Zeiteinheit ungefähr 4-mal weniger Vitamin D an als jemand mit einer hellen Haut. Von Natur dunklere Menschen die an einem höheren Breitengrad leben, brauchen dadurch mehr Sonnenlicht um einen guten Vitamin D Status zu erreichen.

Vitamin D3 kann auch aus der Nahrung geholt werden. In Lebensmitteln ist Vitamin D3 jedoch nur in sehr geringen Massen anwesend. Es gibt ziemlich viel Vitamin D3 in einigen fetten Fischsorten wie Lachs, Hering, Sardinen und Forelle. Es ist ein wenig Vitamin D3 in Milchfett und es ist etwas in Eidotter.

Durch die geringe Anwesenheit von Vitamin D3 in der Nahrung, sind wir von Natur vor allem auf Sonnenlicht um an unseren Bedarf dieser wichtigen Vitamine zu decken angewiesen. Leider spielt sich das moderne Leben hauptsächlich ab in Häusern und Gebäuden. Das sorgt für eine sehr geringe Aussetzung an direktem Sonnenlicht.

Die Empfehlung um Sonnencreme zu verwenden wenn wir etwas länger in der Sonne bleiben, gibt unserer Vitamin-D Produktion dann den Todesstoß. Eine Creme mit Sonnenschutzfaktor 8 verringert die Vitamin D Produktion zwanzigfach! Einen Blick ins Drogerieregal zeigt übrigens, dass Faktor 8 noch nicht einmal mehr zeitgemäß ist. Die meisten Sonnencremes sind Faktor 20 oder höher. Wenn man sich sorgfältig einkremt, wird damit die Vitaminproduktion fast völlig lahmgelegt.

Im Sonnenlicht ist lange nicht immer ausreichend UVB Strahlung um Vitamin D zu produzieren. Als Regel gilt, dass die Haut erst Vitamin D produzieren kann, wenn die Sonne so hoch steht, dass der eigene Schatten kürzer als die Körperlänge ist. Während der Herbst- und Wintermonate steht die Sonne zu niedrig für die Vitamin-D Produktion. Man sieht dann auch, dass die Konzentration Vitamin D 3 im Körper während des Winters abnimmt.

Eine eingeschränkte Anwesenheit von Vitamin D3 in der Nahrung, die ’Sabotage’ unserer Aussetzung an direktes Sonnenlicht und der Wechsel der Jahreszeiten, führt dazu, dass sich viele Menschen für ein Nahrungssupplement mit Vitamin D3 entscheiden.

Herkunft von Vitamin D3 in Natural Multi

Für unser Natural Multi haben wir nach möglichen natürlichen Quellen von Vitamin D3 gesucht. Wegen der geringen Konzentration Vitamin D3 in den relativ teuren tierischen Lebensmitteln ist es nicht möglich, um daraus auf rentable Art Vitamin D3 zu erzeugen. Glücklicherweise gibt es eine clevere Lösung für dieses Problem.

Wo Vitamin D3 bei Menschen in der Haut produziert wird, wird es bei Tieren im Fell oder in den Federn hergestellt. Tiere lecken Ihr Fell oder Gefieder um das Vitamin D3 aufzunehmen! Die Lösung die man jetzt bedacht hat, ist der Gebrauch von dem Fett von Schafswolle (Wollfett oder Lanolin) als Quelle von Vitamin D.

Um den Ertrag des Vitamines so hoch möglich zu machen und ein reines Produkt zu erhalten, wird erst Cholesterin aus dem Wollfett herausgezogen. Das Cholesterin wird dann enzymatisch umgeformt auf 7-Dehydrocholesteron. Diese besondere Form von Cholesterin, die auch in unserer Haut vorkommt, wird danach bestrahlt mit UVB Licht. Das sorgt für die Bildung von großen Mengen Vitamin D3. Dieser Prozess liefert über die Natur identische UVB Strahlung das exakt Natur identische Vitamin D3 (Cholecalcipherol). Die Wirkung dieses Vitamin D3 ist dann auch genau gleich wie die Wirkung des Vitamin D3 das in unserer Haut hergestellt wird.

Unser Natural Multi enthält 25 Mikrogramm Vitamin D3 aus Wollfett pro Tagesdosis. Diese Dosis wird auch oft umschrieben als 1000 internationale Einheiten (i.e.). Ein Mittag Sonnenschein wird mehr Vitamin D liefern als diese 1000 Einheiten. Aber auf Jahrbasis stellt eine tägliche Einnahme von 25 Mikrogramm Vitamin D3 durch unser Natural Multi eine adäquate Ergänzung dar. Dadurch, dass das Vitamin in Öl aufgelöst ist, wird dieses viel besser aufgenommen als wenn es in einer trockenen Kapsel oder Tablette verarbeitet wäre.

-----

MINERALEN UND SPURENELEMENTE

Wir haben erklärt warum es wichtig ist um natürliche und Natur identische Vitamine zu verwenden. Ein gutes Vitamin Supplement enthält neben Vitaminen auch eine Menge Minerale und Spurenelemente. Genau wie die meisten Vitamine sind Minerale und Spurenelemente wichtige Bestandteile der Ernährung. Viele dieser Stoffe werden Sie kennen: Magnesium, Kalzium, Eisen, Jod usw. Kein einziges lebendes Wesen kann diese Stoffe jedoch selbst herstellen. Minerale und Spurenelemente gelangen durch Aufnahme aus dem Boden und aus Wasser in die Nahrungskette. Durch pflanzliche und eventuell tierische Nahrungsmittel zu essen, erhält der Mensch seine Minerale und Spurenelemente. Eine geringe Menge wird direkt aus dem Trinkwasser aufgenommen.

Manche Minerale und Spurenelemente kommen in unserer Nahrung im Überfluss vor. Von anderen ist es einfacher einen Mangel zu bekommen. Das kann an einseitiger Ernährung liegen, raffinierter Nahrung oder durch Landbaugrund der relativ wenig Elemente enthält. Eine ausgewogene Ernährung mit vor allem viel Gemüse, etwas Fleisch, Nüssen und Fisch und/oder Seetang liefert ausreichend dieser essentiellen Nährstoffe.

Eine gute Eigenschaft von Mineralen und Spurenelementen ist, dass es davon keine ’Spiegelbilder’ gibt wie es oft der Fall ist bei synthetischen Vitaminen. Es ist allerdings so, dass Minerale und Spurenelemente in vielen Fällen schneller über dosiert werden können als Vitamine. Es ist daher wichtig, dass ein Mineralsupplement vernünftig dosiert ist. Viele Minerale und Spurenelemente brauchen nicht mal hinzugefügt werden, da sie schon ausreichend in der Nahrung vorkommen!

-----

MAGNESIUM

Pro 2 Kapseln: 150 mg, 40% ETB

Wir fangen mit einem wichtigen Mineral an, das oft in geringen Mengen an Multivitamine und Mineralsupplemente zugefügt wird. Magnesium ist nach Kalzium das bekannteste Mineral. Viele Menschen verwenden ein Magnesiumsupplement wegen des deutlich fühlbaren positiven Einflusses auf den Körper.

Funktionen von Magnesium

Magnesium ist ein Mineral das an sehr vielen Prozessen im Körper beteiligt ist. Magnesium trägt unter anderem zu folgendem bei:

• Verringerung von geistiger und körperlicher Ermüdung
• Normale Energieproduktion
• Normales Funktionieren des Nervensystems
• Eine gutes Elektrolyten Gleichgewicht
• Normales Funktionieren der Muskeln
• Normaler Aufbau von Körper Proteinen
• Erhalt einer normalen Knochenstruktur und Zähne
• Zellteilung
• Normales psychologisches Funktionieren

Typ Magnesium in Natural Multi

Wie gesagt wird Magnesium oft als Supplement verwendet. Es sind Supplemente mit sehr verschiedenen Magnesiumverbindungen erhältlich. Von diversen Verbindungen wird behauptet, dass sie als beste aufgenommen werden. Magnesiumoxid dagegen würde nur zu 25% aufgenommen werden.

Was fast niemand weiß, ist dass in wissenschaftlichen Studien die Aufnahme von Magnesium immer über eine relativ kurze Zeitspanne gemessen wird. Nach ungefähr 4 Stunden werden die Messungen meistens schon eingestellt. In einer neuesten Studie wurde die Aufnahme von verschiedenen Magnesiumverbindungen über eine Periode von zwei Tagen nach der Einnahme gemessen. Aus dieser Studie hat sich ergeben, dass Magnesiumoxid genauso gut aufgenommen wird wie die ‚besser aufnehmbare’ Form. Es dauert nur viel länger!

Magnesiumoxid kann als eine ’slow release’ Form von Magnesium gesehen werden. Die Entscheidung für Magnesiumoxid im Natural Multi war daher schnell gefallen. Magnesiumoxid enthält nämlich 4- bis 6-mal mehr Magnesium pro Gramm als die meisten anderen Magnesiumverbindungen! Außerdem führt Magnesiumoxid (pro mg Magnesium) viel langsamer zu Magen- und Darmbeschwerden als z.B. Magnesiumzitrat.

Natural Multi enthält mit 150 mg Magnesium aus Magnesiumoxid eine reichliche Dosis Magnesium die für fast jeden ausreichend ist.

Die Funktion und Form des Minerals Magnesium in Magnesiumoxid ist 100% identisch an Magnesium wie dieses in Lebensmitteln auftritt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen bestehen keine unnatürlichen Spiegelbilder von Magnesium.

-----

SELEN

Pro 2 Kapseln: 55 Mikrogramm, 100% ETB

Selen ist unserer Meinung nach ein sehr wichtiges Spurenelement im Natural Multi. Dass wir es hinzufügen würden, hat nie zur Diskussion gestanden. Die einzige Frage war: wieviel und in welcher Form.

Selen kommt vor allem in Fleisch, Geflügel, Fisch, Eiern und Vollkorn Getreide vor. In Nord- und West-Europa gibt es relativ wenig Selen im Boden. Dadurch enthält auch die Nahrung, sowohl pflanzlich als auch tierisch, relativ wenig Selen.

Wegen der niedrigen Konzentration Selen in Lebensmitteln, hat die finnische Regierung entschieden, dieses Element an Düngemittel hinzuzufügen. In anderen europäischen Ländern ist das leider nicht der Fall.

In den Vereinigten Staaten und dann vor allem im Westen des Landes, ist viel Selen im Boden enthalten. Der durchschnittliche Amerikaner hat dadurch eine Selen Einnahme von ungefähr 100 Mikrogramm pro Tag. Die durchschnittliche Seleneinnahme in Europa liegt im Vergleich damit weit zurück. In den meisten untersuchten europäischen Ländern liegt die Einnahme bei ungefähr 30 bis 60 Mikrogramm für Menschen die ein omnivores Ernährungsmuster haben. Die Finnen bekommen durch die Selen-bereicherten Düngemittel 100 bis 110 Mikrogramm Selen.

Viele Multivitamine oder Anti-Oxidantsupplemente enthalten ungefähr 200 Mikrogramm Selen pro Tagesdosis. In Kombination mit dem Selen in der Nahrung bringt das die gesamte tägliche Einnahme sehr nahe an die Obergrenze von 300 Mikrogramm pro Tag die die Europäische Autorität für Lebensmittelsicherheit (EFSA) für eine erwachsene Person hantiert.

Natural Multi enthält eine geringe und sichere Menge Selen. Die Dosis von 55 Mikrogramm bringt Sie ungefähr auf das Niveau von Menschen die Lebensmittel von selenreichem Boden essen.

Funktionen von Selen

Der menschliche Körper verwendet das Spurenelement Selen für diverse Ziele. Es trägt zu folgendem bei:

• Normales Funktionieren der Schilddrüsen
• Normales Funktionieren des Immunsystems
• Schutz gegen oxidativen Stress
• Erhalt von normalem Haar und Nägeln
• Für Männer: Erhalt von normaler Produktion von Samenzellen

Typ Selen in Natural Multi

In Supplementen werden verschiedene Arten Selen verwendet. Die meist verwendeten Formen sind anorganisches Selenit, und die organischen Aminosäure Verbindungen Methyl-Selenoxystein und L-Selenomethionin. Jede Form wird auf eine eigene Art vom Körper verarbeitet.

An Natural Multi wurden selenreiche inaktivierte Hefezellen hinzugefügt. Diese Hefezellen enthalten alle drei die Formen: ein klein wenig Selen, eine ziemliche Menge Methyl-Selencystein und ein großzügiger Teil L-Selenomethionin. Auf diese Weise werden alle Selen-abhängige Prozesse im Körper von diesem Spurenelement versorgt.

Die Funktion und Form des Spurenelementes Selen in der angereicherten Hefe sind 100% identisch mit dem Selen wie dieses in Lebensmitteln enthalten ist. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Selen.

-----

JOD

Pro 2 Kapseln: 150 Mikrogramm, 100% ETB

Jod ist für viele Menschen das wichtigste Element im Natural Multi. Sie fragen sich vielleicht warum. Der Grund ist, dass Jod von Natur aus nur ausreichend in Fisch, Meeresfrüchte und Seetang enthalten ist. Viele Menschen essen diese Lebensmittel nicht. Z.B. wegen des Geschmacks oder in Verband mit der Verunreinigung von Lebensmitteln aus dem Meer. Wenn man keine Lebensmittel aus dem Meer isst, führt das ’im Prinzip’ zu einem Jodmangel!

In der Vergangenheit wurden tatsächlich viele Menschen krank durch einen Jodmangel. Seit 1942 mischt man mit Jod aufbereitetes Salz unters Brot. Das spezielle Bäcker salz enthält momentan 50 bis 65 Milligramm Jod pro Kilo. Sechs Scheiben Brot enthalten zusammen 2,4 bis 3 Gramm Bäcker salz. Die 6 Scheiben Brot liefern damit ungefähr 150 Mikrogramm Jod. Diese Menge entspricht der empfohlenen täglichen Menge.

Außer dass viele Menschen keine Lebensmittel aus dem Meer essen, gibt es immer mehr Menschen die kein Brot essen. Für sie ist es empfehlenswert um Jod zusätzlich durch Gebrauch von jodhaltigem Salz beim Kochen oder durch Mittel eines Nahrungssupplementes aufzunehmen.

Funktionen von Jod

Jod trägt dazu bei, dass die folgenden Prozesse weiterhin normal verlaufen:

• Kognitiv funktionieren (Denkprozesse)
• Energieliefernden Stoffwechsel
• Funktionieren des Nervensystems
• Instandhaltung der Haut
• Funktionieren der Schilddrüse
• Produktion von Schilddrüsenhormonen

Typ Jod in Natural Multi

Wie gesagt kommt Jod viel vor in Lebensmitteln aus dem Meer; daher ist Seetang sehr reich an Jod. Ein bekannter jodiumhaltender Typ Seetang ist Kelp. Getrocknetes Kelp wird viel als Nahrungssupplement verwendet. Da Kelp jedoch viele Schwermetalle enthalten kann, ist es nicht die beste Jodquelle.

Der Körper kann Jod in der Form von Salz genauso gut oder sogar besser aufnehmen als Jod aus Kelp. Eine oft verwendete Satzverbindung ist Kaliumjodid. Kaliumjodid ist das Jodsalz wie es in Natural Multi verwendet wird.

In Gegensatz zu Bäcker salz ist Kaliumjodid natriumfrei. Kaliumjodid ist eine konzentrierte und effektvolle Quelle von Jod. Zwei Kapseln Natural Multi enthalten 200 Mikrogramm Kaliumjodid und liefern damit 150 Mikrogramm Jod bzw. 100% der empfohlenen täglichen Menge.

Die Funktion und Form des Spurenelementes Jod in Kaliumjodid sind völlig identisch mit dem Jod wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Jod.

-----

ZINK

Pro 2 Kapseln: 7 mg, 70% ETB

Zink ist ein Element das vor allem in Fleisch und Schalentieren vorkommt. In pflanzlicher Nahrung kommt Zink in viel geringeren Konzentrationen vor. Außerdem kann der Körper schlechter Zink aus pflanzlicher Nahrung aufnehmen.

Da viele Menschen den Konsum von Fleisch verringern, haben wir uns dafür entschieden, Natural Multi mit 7 Milligramm Zink (70% ETB) zu versehen. Bei einer ausreichend hohen Einnahme von Zink wie bei einer ausgewogenen Ernährung, liefert dieser niedrig dosierte Zusatz keinen Überschuss an Zink. Auch bei einem hohen Fleischkonsum, wird ein Zusatz mit 7 mg Zink kein Problem sein.

Viele Multivitamin Supplemente enthalten eine großzügige Menge Zink. Vor allem Amerikanische Supplemente in den teureren Klassen enthalten hohe Konzentrationen bis zu 30 mg pro Tag. Kürzlich wurden 25 mg Zink als sichere Obergrenze festgelegt.

Funktionen von Zink

Das Spurenelement Zink erfüllt sehr viele verschiedene Rollen im menschlichen Körper. Zink trägt dazu bei, dass die folgenden Prozesse normal verlaufen:

• DNA Synthese
• Säuere-Base Stoffwechsel
• Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen (Macronutrienten)
• Kognitives Funktionieren
• Fortpflanzung (Fruchtbarkeit)
• Aufbau von Körper Proteinen
• Vitamin A Stoffwechsel
• Erhalt einer normalen Knochenstruktur
• Erhalt normaler Haut, Haaren und Nägeln
• Erhalt eines normalen Testosteronniveaus im Blut
• Erhalt eines normalen Sehvermögens.
• Funktionieren des Immunsystems
• Schutz der Zellen gegen oxidativen Stress
• Zellspaltung

Typ Zink in Natural Multi

Natural Multi enthält Zinkgluconat als Quelle von Zink. In dieser Verbindung ist Zink an Glucon Säure gebunden. Diese milde Säure ist ein Stoff, der mit Glucose verwandt ist. Glucon Säure ist sehr gut löslich und nimmt Zink, das daran verbunden ist, sehr einfach mit in den Körper.

Die Funktion und Form der Spurenelemente Zink in Zinkgluconat ist 100% identisch an Zink wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen bestehen keine unnatürlichen Spiegelbilder von Zink.

-----

KUPFER

Pro 2 Kapseln: 0,5 mg, 50% ETB

Ein Kupfermangel ist selten. Täglich brauchen wir ungefähr 1 mg. In Europa liegt die durchschnittliche Einnahme von Kupfer ungefähr zwischen 1,0 und 2,3 mg pro Tag.

Der Grund, dass Kupfer an Natural Multi hinzugefügt wurde, ist um das natürliche Gleichgewicht mit dem Spurenelement Zink zu erhalten. Außerdem gilt, dass Menschen die schwefelhaltige Supplemente verwenden, möglicherweise einen etwas erhöhten Kupferbedarf haben.

Die sichere Obergrenze für Kupfereinnahme aus Lebensmitteln und Supplementen ist von der Europäischen Autorität für Lebensmittelsicherheit auf 5 mg pro Tag festgelegt.

Funktionen von Kupfer

Das Spurenelement Kupfer erfüllt sehr viele verschiedene Rollen im menschlichen Körper. Es trägt dazu bei, dass die folgenden Prozesse normal verlaufen:

• Erhalt von normalen Bindegewebe
• Energieliefernder Stoffwechsel
• Funktionieren des Nervensystems
• Färbung der Haare
• Färbung der Haut
• Eisentransport im Körper
• Funktionieren des Immunsystemes
• Schutz von Zellen gegen oxidativen Stress

Typ Kupfer in Natural Multi

Natural Multi enthält pro Tagesdosis ein klein wenig Kupfersulphat. Nur 1,2 mg dieses Mineralsalzes liefert 0,5 mg Kupfer, was mit 50% des ETB übereinkommt.

Die Funktion und Form des Spurenelementes Kupfer in Kupfersulfat ist 100% identisch an Kupfer wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen, gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Kupfer.

-----

MOLYBDÄN

Pro 2 Kapseln: 25 Mikrogramm, 50% ETB

Molybdän-Mängel wurden unter normalen Umständen nie festgestellt. Pro Tag brauchen wir ungefähr 50 Mikrogramm. In Europa liegt die durchschnittliche Einnahme von Molybdän ungefähr bei 100 Mikrogramm. Der Grund dass dieses Spurenelement trotzdem zugefügt worden ist, um das natürliche Gleichgewicht mit dem Element Kupfer in Natural Multi zu erhalten. Ansonsten gilt, dass Menschen die schwefelhaltende Supplemente nehmen, möglicherweise einen etwas erhöhten Bedarf an Molybdän haben.

Die sichere Obergrenze für Molybdän Einnahme aus Nahrung und Supplementen wurde von der Europäischen Autorität für Lebensmittelsicherheit auf 600 Mikrogramm pro Tag festgelegt.

Funktion von Molybdän

Molybd:an trägt bei zu:

• Einem normalen Stoffwechsel von schwefelhaltenden Aminosäuren

Typ Molybdän in Natural Multi

Natural Multi enthält pro Tagesdosis eine sehr geringe Menge von 77 Mikrogramm Natriummolybdat. Diese Menge Mineralsalz liefert 25 Mikrogramm Molybdän, was übereinkommt mit 50% des ETB.

Die Funktion und Form des Spurenelements Molybdän in Natriummolybdat sind 100% identisch an Molybdän wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen, gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Molybdän.

-----

SILIZIUM

Pro 2 Kapseln: 10 mg

Silizium ist das fünfte Rad am Wagen. Es hat momentan nämlich nicht den Status von essentiellem Mineral. Trotzdem enthält unser Körper ungefähr 1 Gramm Silizium.

Funktion von Silicium

Eine angenehme Nebenerscheinung von Silizium ist, dass es die Aufnahme des giftigen Metalls Aluminium in unserer Nahrung abbremst.

Typ Silizium in Natural Multi

Traditionelle unraffinierte Ernährung enthält jede Menge Silizium. Es ist vor allem in Vollkorn Getreide, Gemüse, Obst und altmodischen Bouillons und Fleisch-Eintöpfen in denen die Haut oder Knochen von Tieren verarbeitet sind. Der Konsum von raffinierten Getreide, Obst in der Form von ’Fruchtsaftgetränken’, wenig Gemüse und tierischer Nahrung in der Form von nur Muskelfleisch, trägt zu einer Abnahme der Siliziumeinnahme bei.

An Natural Multi sind 10 Milligramm Silizium zugefügt. Das ist eine gute Ergänzung auf die durchschnittliche tägliche Einnahme von 30 Milligramm.

Das Silizium in Natural Multi wurde in der Form eines Bambus-Extraktes hinzugefügt.

-----

EINIGE MINERALE DIE ABSICHTLICH NICHT ZUGEFÜGT WURDEN

Nicht alle essentiellen Nährstoffe sind an Natural Multi zugefügt. Das ist eine bewusste Entscheidung. Oft ist Zusatz nicht nötig. Bei einigen Elementen erläutern wir das.

-----

EISEN (bewusst nicht zugefügt)

Wir haben gute Gründe um Eisen nicht an Natural Multi zuzufügen. Hier geben wir eine Erläuterung.

Eisen ist eines der bekanntesten Spurenelemente. Der Körper verbraucht Eisen als zentraler Bestandteil des Proteins Hämoglobin und Myoglobin. Durch das Eisen können die Proteine Sauerstoff durch den Körper transportieren.

Der menschliche Körper regelt die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung je nach Bedarf. Trotz der Regelung der Aufnahme wird bei den meisten Menschen im Laufe der Zeit immer mehr Eisen gespeichert. Wegen monatlichem Blutverlust haben Frauen hiermit weniger schnell Probleme als Männer. Man nimmt an, dass die reduzierte Eisenlagerung bei Frauen mit ihre höhere Lebenserwartung beiträgt.

Da ’einzelnes’ Eisen ein gefährlich und reaktives Molekül ist, wird der Überschuss dieses Elementes gut vom Körper ’eingeschlossen’. Eisen kann relativ sicher gespeichert werden in einem Eiweiß, das Ferritin heißt. Wenn das Ferritin Niveau zu hoch wird, ist das jedoch trotzdem nachteilig für die Gesundheit.

Sinnvolle Blutarmut

Manchmal verschiebt der Körper extra Eisen zu dem relativ sicheren Ferritin mit dem Ziel, dem Blut Eisen zu entziehen. Ein Grund für den Körper um das zu tun, ist z.B. eine schlummernde Infektion. Die Infektion kann sich nämlich mit Hilfe von dem Eisen aus dem Blut ausbreiten. Indem das Eisen schwieriger erreichbar gemacht wird, hält der Körper die Infektion unter Kontrolle.

Durch die Abnahme des eisenhaltenden Hämoglobins im Blut, fühlen Menschen sich müde; sie bekommen Blutarmut. Viele Menschen mit einem solchen ’Eisenmangel’ wollen das Problem mit einem Eisensupplement lösen. Das ist in diesem Fall jedoch nicht der richtige Weg! Oft nimmt der Körper dieses Eisensupplement auch nicht auf. Der Körper weiß nämlich ganz gut, dass Eisen in diesem Moment unerwünscht ist. Bei unzureichender Verbesserung der Blutarmut nach Gebrauch des Eisensupplementes, wird in manchen Fällen eine Eiseninjektion durchgeführt. Menschen mit einer schlummernden Infektion können dann plötzlich sehr krank werden.

In manchen Situationen ist die Ergänzung mit Eisen notwendig. Z.B. nach großem Blutverlust. Am besten ist es dann jedoch Fleisch zu essen anstatt Eisensupplemente zu verwenden. Eisen in Supplementform kann nämlich Darmprobleme verursachen.

Schlussfolgerung: Ergänzung der Nahrung mit Eisen in der Form eines Supplementes ist möglicherweise schädlich und nur notwendig in besonderen Situationen. Eisen ist daher keine geeignete Komponente eines guten Multivitamines.

-----

CHROM (bewusst nicht zugefügt)

Unter Ernährungswissenschaftlern besteht Unsicherheit über die Notwendigkeit des Elementes Chrom für die Gesundheit. Braucht der Mensch dieses Element? Oder ist es ein gefährliches Schwermetall?

Es gibt bisher keine handfesten Beweise, dass Chrom essentiell für körperliche Prozesse ist. Ein Mangel an Chrom wurde bei Menschen nie unwiderlegbar festgestellt und es sind keine vitalen biochemischen Prozesse bekannt in denen Chrom eine Rolle spielt.

Es ist allerdings bekannt, dass Chrom den Blutzuckerspiegel senken kann. Aber ein derartiger biologischer Effekt ist kein Hinweis, dass ein Stoff essentiell ist. Das Gewürz Zimt kann z.B. auch den Blutzuckerspiegel senken und wird daher viel verwendet von Menschen mit Diabetes Typ2. Aber Zimt ist sicherlich nicht essentiell für den menschlichen Körper.

Kleine Mengen Chrom kommen in der Nahrung vor. Sowohl in Fleisch als auch in pflanzlichen Lebensmitteln. Die tägliche Einnahme beträgt ungefähr 50 bis 100 Mikrogramm.

DNA-Schaden durch Chrom

Viele Menschen werden sagen: hilft es nicht, dann schadet es auch nicht. Auch das ist für Chrom nicht mit Sicherheit zu sagen. Es gibt Hinweise, dass gut aufnehmbares Chrom aus Nahrungssupplementen DNA Schäden verursachen kann. Dadurch kann es möglicherweise an der Entstehung von Krebs beitragen.

In Bezug auf den zweifelhaften Ruf von Chrom ist das Element nicht in Natural Multi aufgenommen.

Wir sind uns von der Tatsache bewusst, dass Chrom wegen der Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel einen gewissen Bekanntheitsgrad hat. Menschen die eine schlechte Blutzuckerregulierung haben (z.B. Diabetes Typ2) empfehlen wir, ballaststoffreich zu essen und mehr Sport zu treiben. Vor allem Training mit Gewichten ist eine sehr effektive Art um den Blutzuckerspiegel zu verbessern.

Chrom wird allerdings gesehen als Unterdrücker von Naschatacken. Menschen die die Neigung haben zu naschen, können wir herzlichst empfehlen, morgens und mittags kohlenhydratarme Lebensmittel zu essen. So eine Änderung in der Ernährung sorgt übrigens schon schnell für einen gesunden und schlanken Körper.

Schlussfolgering: Ergänzung von Nahrung mit Chrom in der Form eines Supplementes ist möglicherweise schädlich. Ein Mangel an Chrom ist sehr unwahrscheinlich. Chrom ist daher kein geeigneter Bestandteil eines guten Multivitamines.

-----

KALZIUM (bewusst nicht zugefügt)

Kalzium scheint das am meisten diskutierte Mineral zu sein. In großen Kampagnen wird mit Nachdruck auf eine hohe Einnahme von Kalzium gedrängt, da es ein essentielles Mineral für den Knochenaufbau ist. Die ganze Aufmerksamkeit hat leider nicht den erhofften Erfolg gebracht. Trotz der ziemlich hohen Kalziumeinnahme von vielen Europäern, gibt es noch immer viele Menschen, bei denen die Rede ist von ’Knochenschwund’ bzw. Osteoporose. Traditionell lebende Voelker mit einer viel niedrigeren Kalziumeinnahme als Europäer, haben dagegen keine Probleme mit Osteoporose.

Mehrere Faktoren zur Unterstützung der Knochenstruktur

Kalzium ist zwar ein essentieller Bestandteil für den Knochenaufbau, aber zum Erhalt einer guten Knochenstruktur, muss die Physiologie des Knochenaufbaus genauer begutachtet werden. Es scheint dann, dass Kalzium nur 1 Glied in der Kette ist. Die wichtigsten anderen Faktoren zum Erhalt einer normalen Knochenstruktur, sind Vitamin D3 (z.B. durch Sonnenlicht), Vitamin K2, das Mineral Magnesium und vor allem Bewegung!

Vitamin D3 sorgt dafür, dass das Kalzium in der Nahrung besser aufgenommen wird. Vitamin D2 lässt Kalzium dann zu den Knochen und Zähnen gelangen. Magnesium ist ein wichtiges Mineral das neben Kalzium für den Knochenaufbau notwendig ist. Eine Bewegung sorgt durch Belastung der Knochenstruktur für das Signal, dass Knochenaufbau stattfinden soll. Die optimale Versorgung der Knochenstruktur kann erst stattfinden, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Der Faktor Bewegung wirkt übrigens optimal wenn der Körper sich selbst ’tragen’ muss. Spazieren gehen ist daher besser für den Knochenaufbau als Fahrrad fahren. Nur eine Minute Seilspringen täglich ist ein starker Impuls zum Erhalt von Knochen Stärke durch die relativ hohe Spitzenbelastung. Natürlich ist Seilspringen nicht für jeden geeignet!

Unsere Abwägung bezüglich Kalzium

Extra Kalzium ist nicht für jeden notwendig und daher nicht aufgenommen im Natural Multi. In einem Nahrungsergängzungsmittel das auf maximale Unterstützung der Knochenstruktur gerichtet ist, ist eine Ergänzung mit Kalzium dagegen angebracht. Es ist daher auch wichtig, dass das Gleichgewicht mit anderen Faktoren erhalten bleibt. So ein Supplement muss vor allem extra Vitamin K2 enthalten. Ohne Vitamin K2 könnte die höhere Einnahme von Kalzium möglicherweise resultieren in Ablagerung von Kalzium in weichem Gewebe wie Blutgefäßen.

Nehmen Sie in Acht, dass Natural Multi der Knochenstruktur bereits eine starke Unterstützung bietet durch das Vitamin D, C, K2, dem Mineral Magnesium und dem Spurenelement Zink. Zusammen mit dem Kalzium aus einem variiertem Ernährungsmuster, bietet Natural Multi einer gesunden und aktiven Person ausreichend Nährstoffe.

Zur Unterstützung der Gelenke/des Gelenkknorpels empfehlen wir Arthro-5, Glucosamin oder Chondroitin.


-----


Inhaltsstoffe

Kaltgepresstes extra vierge Olivenöl, Fischgelatine, vitaminreiche Extrakte (von Amla, Tulsi, Zitrone, Guave, Soja-Öl, Natto, Blakeslea Trispora und Tagates Erecta), Mineralen, Glycerol, Bienenwachs, Lecithin, inaktivierte Hefe, Karamell, Bambus Extrakt, Vitamin D3 aus Wollfett.

Benutzungsempfehlung

Eine Dose enthält 90 Kapseln (Softgels). Die empfohlene Dosis sind 2 Kapseln pro Tag. Eine Dose ist bei dieser Dosierung für 45 Tage Verwendung.

Kapseln einnehmen während einer fetthaltenden Mahlzeit.

Warnungen

Wegen Vitamin K2 nicht in Kombination mit Blutverdünnenden Medikamenten verwenden.

Allergene

Enthält Sojaöl und Fisch.
































Natural Multi ist ein einzigartiges Multivitamin-Supplement, reichlich gefüllt mit echten natürlichen Vitaminen und frei von nicht Natur identischen synthetischen Vitaminen. Es ist ein Supplement, das nur sinnvolle Ergänzungen bietet und den Körper nicht unnötig belastet.

Die Stärke von Natural Multi:

• Enthält echt natürliche Vitamine und Provitamine, aus pflanzlichen Quellen gewonnen.
• Enthält außerdem eine hohe und damit sinnvolle Dosis Vitamin D3 aus Wollfett.
• Enthält keine überflüssigen (und sogar gefährliche), sondern sinnvolle Dosen Vitamine und Minerale.
• Enthält eine vernünftige Auswahl an Mineralen.
• Hat kaltgepresstes extra Vierge Olivenöl als Basis.
• Die Basis von Olivenöl garantiert eine gute Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.
• Ist mild zu Magen und Darm durch die Kombination von Softgel-Kapseln mit Olivenöl.

Natural Multi unterscheidet sich auch mit dem was es NICHT enthält:

Frei von nicht naturidentischen synthetischen Vitaminen von denen man vermutet, dass sie u.a. Krebs und das allgemeine Sterblichkeitsrisiko fördern.
Frei von dem potentiell schädlichen Mineral Eisen. Eisen in Supplementform kann zu Magen- und Darmproblemen führen, übermäßiger oxidativer Belastung und ist der Hauptverursacher von Sterbefällen durch unbeabsichtigter Vergiftungen bei Kindern.
Frei von potentiell schädlichen Verbindungen des Minerals Chrom die in Zusammenhang mit DNA Schäden gebracht werden.
Frei von nicht-essentiellen Kräutern die die Verträglichkeit des Supplements negativ beeinflussen können oder negativ mit Medikamenten interagieren.
Frei von N-Acetyl-Cysteine, das Schleimhäute antasten kann.
Frei von Gluten, Milch, Laktose und künstlichen Geruchs-, Farb- und Geschmacksstoffen.
Frei von Hilfstoffen wie sie in großen Mengen in Tabletten vorkommen und die Aufnahme von Nährstoffen negativ beeinflussen können.


top Natural Multi page
Synthetische Vitamine und Minerale können schädlich sein!

Denken Sie bei der Einnahme eines Nahrungssupplementes ’wenn es nicht hilft, dann schadet es auch nicht’? Der Schuss könnte nach Hinten losgehen. Es gibt jede Menge Anzeichen dafür, dass Vitamine- und Mineralsupplemente in manchen Situationen einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben!

Zugegeben, Nahrungssupplemente sind besonders mild wenn man sie vergleicht mit den Nebenwirkungen vieler Medikamente. Aber ein Medikament wird nur verwendet wenn es einen medizinischen Grund dafür gibt.

Ein Multivitamin- und Mineralsupplement dagegen, ist ein ausgezeichnetes Präparat das vor allem zur Unterstützung der Gesundheit verwendet wird.

Forschung UV-Strahlung öffnet die Augen

Sportphysiologe Kris Kuiper ist der geistige Vater des Natural Multi. Die Entwicklung dieses natürlichen ’Multi’ Supplements wurde ein Projekt in dem mehrere Jahre Arbeit stecken. Aber das Supplement fand seinen Ursprung in einer Erfahrung die Kuiper bereits während Forschungsarbeiten in den neunziger Jahren machte. In dieser Forschung wurde getestet, in wie weit synthetische Vitamine die Haut gegen Veralterung durch UV-Strahlen schützen können. Die Ergebnisse waren ein Schock: die synthetischen Vitamine hatten genau den entgegengesetzten Effekt (siehe Kader rechts).

Für Kuiper war dies der erste Kontakt mit der negativen Seite von synthetischen Vitaminen. Die dunkele Seite die diese Vitamine manchmal haben können, ist mittlerweile in viel größeren Studien ans Licht gekommen. Die schädlichen Effekte von Vitaminen scheinen nur bei synthetischen Vitaminen und/oder bei sehr hohen Dosen aufzutreten. Die natürlichen Vitamine wie man sie in Lebensmitteln antrifft, in normalen Mengen konsumiert, sind dagegen unschuldig und sogar essentiell für eine gute Gesundheit.

Hohe Dosen von synthetischen Vitaminen sind übrigens nicht in allen Fällen schädlich. Z.B. kann eine sehr hohe Dosis synthetischer Vitamine B12 hilfreich sein bei Menschen, die eine Störung in der Aufnahme von Vitamin B12 haben.

Mehr ist besser, gilt nicht für Vitamine

Was ist genau das Problem mit synthetischen Vitaminen? Zu allererst gibt es die Tatsache, dass sie in hohen Dosen eingenommen werden. Synthetische Vitamine sind sehr billig herzustellen. Ein hochdosiertes Supplement braucht daher kaum teurer zu sein als eine niedrig dosierte Vitaminpille.

Vielen Leuten gefällt das Motto ’mehr ist besser’. Eine Firma die ein höher dosiertes Supplement hat als die Konkurrenz, hat darum einen nicht zu unterschätzenden Marketingvorteil. Deswegen haben sich Firmen gegeneinander hochgeschaukelt mit immer höher dosierten Vitaminsupplementen.

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass die hohen Dosierungen gefährlich sein können. So kann z.B. eine hohe Dosierung Vitamin B6 Nervenbahnen beschädigen. Die sichere Obergrenze für Vitamin B6 wurde kürzlich festgelegt auf 25 mg pro Tag. Das ist viermal weniger als in vielen B-Komplex ’Forte’ Supplementen und zweimal weniger als in vielen ’Luxus’ Multivitaminen.

Fundamentale Unterschiede zwischen synthetischen und natürlichen Vitaminen

Außer der Leichtigkeit mit der synthetische Vitamine zu hoch dosiert werden, gibt es noch ein grundlegenderes Problem. Die chemische Struktur der meisten synthetischen ’Fabrik-Vitamine’ ist nicht völlig übereinstimmend mit den natürlichen Vitaminen. Mit anderen Worten: synthetische Vitamine sind in vielen Fällen nicht die gleichen Moleküle als natürliche Vitamine!

Die Funktion eines Vitamines ist an die Form eines Moleküls gekoppelt. Die Wirkung der falsch geformten synthetischen Vitamine kann daher geringer sein verglichen mit den natürlichen Vitaminen die sie ersetzen. Außerdem können die ’falschen’ Moleküle Nebenwirkungen haben da sie nicht genau in die Stoffwechselprozesse ‚passen’ für die sie benötigt werden.

Auf diese Weise haben epidemiologische Studien einen Zusammenhang gefunden zwischen dem Gebrauch von Supplementen mit synthetischem Vitamin-E und einem leicht erhöhten Sterblichkeitsrisiko. So eine epidemiologische Studie liefert keinen schwerwiegenden wissenschaftlichen Beweis. Es weist allerdings darauf hin, dass möglicherweise etwas nicht ganz in Ordnung ist.

Ein anderes Beispiel ist Folsäure. Der menschliche Körper sollte synthetische Folsäure in aktive Vitamine umsetzen können. Dadurch kann sich synthetische Folsäure im Körper ansammeln. Welche Folgen synthetische Folsäure auf die körperliche Maschinerie hat, ist nicht ganz deutlich. Aber es gibt starke Hinweise, dass Ernährung die reich an Folsäure ist, das Risiko auf Krebs verringert, während von synthetischer Folsäure mehrere Male festgestellt wurde, dass es das Krebsrisiko erhöht.

Enthalten Ihre Multivitamine natürliche Vitamine?

Die Wahrscheinlichkeit dass ein Multivitamin frei von synthetischen Vitaminen ist, ist sehr klein. Trotzdem gibt es viele Multis auf dem Markt die zu Unrecht angepriesen werden als ’natürliche Vitamine’. Wir erklären wie das möglich ist:

1. ’Natürlich’ ist kein geschützter Ausdruck

Wir fangen mit dem deutlichsten Beispiel an. Es gibt Firmen, die die gängigen synthetischen Multivitamine ganz einfach als ’natürlich’ bezeichnen. Das ist schon jahrelang der Fall. Der Ausdruck ’natürlich’ ist leider nicht geschützt.

Außerdem müssen wir ergänzend erwähnen, dass einige Vitamine völlig Natur identisch nachgemacht werden können. Wenn das der Fall ist, und die Dosis nicht zu hoch ist, dann ist so ein synthetisches Vitamin gut zu verwenden. Völlig Natur identische synthetische Multivitamine gibt es jedoch nicht. Die meisten Vitamine sind nämlich nicht oder nicht ganz Natur identisch nachzuahmen.

2. ’Whole Food Vitamins’ mit synthetischen Vitaminen

Es gibt ’natürliche’ Multis die auch mit der Bezeichnung ’Whole Food Vitamins’ angepriesen werden. Oft bestehen diese Vitamine Supplemente aus einerseits Gemüse- und Obstkonzentraten und andererseits aus synthetischen Vitaminen. Das Mischen von synthetischen Vitaminen mit einer (ziemlich kleinen) Menge Gemüse und Obst macht die zugefügten Vitamine leider nicht zu der natürlichen Form. Dem Konsument ist es meistens nicht deutlich, dass der Großteil der Vitamine in so einem Supplement synthetisch ist.

3. Synthetische Vitamine verarbeitet durch Hefezellen

Manchmal werden synthetische Vitamine zu Hefezellen hinzugefügt. Man hofft dabei, dass die Hefezellen die synthetischen Vitamine aufnehmen, verarbeiten und dadurch mehr zu den Vitaminen wie in echter Nahrung machen. Die Hefezellen werden danach in einem Ernährung Supplement verarbeitet, das das Prädikat ’natürliche Vitamine’ erhält. Manchmal werden diese Art Vitamine als ’fermentierte Vitamine’ bezeichnet. Der Konsument bekommt dabei schon schnell den Eindruck, dass es um echte natürliche Vitamine geht.

Die Aufnahme und Wirkung von in Hefezellen verarbeiteten synthetischen Vitaminen wäre besser als von regulären synthetischen Vitamine. Wir kennen jedoch keinen Beweis, dass Hefezellen synthetische Vitamin-Isomere zu natürlichen Formen umwandeln können.

4. Natürliche vitaminreiche Grundstoffe bereichert mit synthetischen Vitaminen

Zu guter Letzt gibt es noch sogenannte natürliche Vitaminpräparate wobei anscheinend nur natürliche Grundstoffe verarbeitet sind. Z.B. ein Vitamin-C Supplement auf Basis eines Beerenextraktes, oder ein Lebertran Supplement das eine gute Quelle von natürlichem Vitamin A und D ist.

Leider ist auch hier in den meisten Fällen die Rede von synthetischen Vitaminen. Es ist nicht so, dass der Hersteller des Supplements synthetische Vitamine hinzugefügt hat. Das wurde jedoch sehr oft durch den Grundstoffproduzenten getan. Um den Grundstoffen eine höhere Konzentration Vitamine zu verleihen oder einen schön abgerundeten Vitamine Anteil, werden synthetische Vitamine mit den Grundstoffen gemischt.

Der Grundstoffproduzent bietet seine ’angereicherte’ Waren als ’Quelle von natürlichen Vitaminen’ an. Die Grundstoffe sind tatsächlich eine Quelle von natürlichen Vitaminen. Aber ein unbekannter Teil davon ist trotzdem ein synthetischer Zusatz. Achtung: der Grundstoffproduzent zeigt die Zufügungen in seiner technischen Dokumentation an. Es ist also nicht die Rede von Betrug.

Die Firma die dann mit diesen Grundstoffen ein Supplement zusammenstellt, kann sich auch völlig an die Regeln halten. Die Hersteller von Supplementen sind nicht verpflichtet, synthetische Vitamine als Bestandteil zu nennen, sondern nur den (angereicherten) Grundstoff den er von dem Grundstoffproduzent als Zwischenhändler bezieht. Er nennt z.B. nur Pflanzenextrakt X als Bestandteil. Das Supplement kann danach ohne Unwahrheiten als ’Quelle von’ natürlichen Vitaminen präsentiert werden. Das Extrakt enthält nämlich auch natürliche Vitamine.

Natural Multi ist anders!

Über unser Natural Multi sind wir deutlich: dieses besondere Supplement enthält nur natürliche Vitamine aus Pflanzenextrakten die nicht bereichert sind mit synthetischen Vitaminen. Außerdem enthält es ein spezial präpariertes Vitamin D3 aus dem Fett von Schafswolle. Mehr Informationen über die Funktion und Herkunft der jeweiligen Vitamine und Minerale finden Sie hier unten.


-----


DIE NATÜRLICHEN VITAMINE IN NATURAL MULTI: FUNKTIONEN UND HERKUNFT

-----

VITAMIN A

Pro 2 Kapseln: 560ug Provit. A, 70% ETB

Funktionen von natürlichem Vitamin-A (Beta-Karoten)

Vitamin A trägt bei zum Erhalt von:

• Ein gesundes Immunsystem
• Ein gutes Sehvermögen
• Eine gesunde Haut
• Gesunde Schleimhäute
• Ein normaler Eisen-Stoffwechsel
• Ein normaler Eiweiß-Stoffwechsel

Außerdem bietet Vitamin-A:

• Zellschutz gegen oxidative Schäden

Menge und Herkunft von natürlichem Vitamin-A (Beta-Karotin) in Natural Multi

Natural Multi enthält kein vorgeformtes Vitamin-A (Retinol). Dieses Supplement enthält dagegen Pro-Vitamin A bzw. Beta-Karotin. Der menschliche Körper setzt Beta-Karotin teilweise in Vitamin A um.
Natural Multi enthält pro Tagesdosis 3,36 mg Beta-Karotin. Für den durchschnittlichen Menschen gilt, dass der Körper daraus 560 Mikrogramm Vitamin A bildet. Das sind 70% der empfohlenen täglichen Menge Vitamin A.
Das Beta-Karotin beziehen wir aus Blakeslea Trispora (Fungus). Außer natürlichem Beta-Karotin liefert diese besondere Alge noch 4 andere wichtige natürliche Carotenoide: Alfa-Carotin, Lutein, Zeaxanthin und Cryptoxanthin!

-----

VITAMINE B KOMPLEX

Pro 2 Kapseln: Vit. B1 - 3,3mg (300% ETB), Vit. B2 - 3,0 mg (214% ETB), Vit. B3 - 5,1 mg (32% ETB), Vit. B5 - 5,7 (95% ETB), Vit. B6 - 3,3mg (236% ETB), Vit. B11 - 105 ug (52% ETB)

Funktionen von natürlichem Vitamin-B Komplex

Die Gruppe B-Vitamine ist eine Sammlung von wasserlöslichen Vitaminen. Die Funktionen des Vitamin B1, B2, B3, B5, B6 und Folsäure (B11) im Natural Multi sind als folgt:

• Energieproduktion
• Erhalt von normalen physiologischen Funktionieren
- des Herzens
- des Nervensystems
- des Blutes
- den Hormonen
- dem Immunsystem
- der Haut
- der Schleimhäute
- der Zellteilung
• Erhalt eines normalen Eisen-Stoffwechsels
• Erhalt eines normalen Eiweiß-Stoffwechsels
• Zellschutz gegen oxidative Schäden

Menge und Herkunft von natürlichem Vitamin-B Komplex in Natural Multi

Die Tagesdosis von insgesamt rund 20 Milligramm natürlicher B Vitamine wird durch 150 mg an Extrakten von Tulsi, Zitrone und Guave geliefert. Die Extrakte enthalten neben den Vitaminen zahlreiche natürliche Stoffe die die Vitamine schützen und möglicherweise in Ihrer Wirkung unterstützen.

Die verschiedenen B-Vitamine wurden als folgt dosiert:

• Vitamin B1 - 3,3 mg - 300 % ETB
• Vitamin B2 - 3,0 mg - 214 % ETB
• Vitamin B3 - 5,1 mg - 32 % ETB
• Vitamin B5 - 5,7 mg - 95 % ETB
• Vitamin B6 - 3,3 mg - 236 % ETB
• Folsäure (Vitamin B11) - 105 Mikrogramm - 52 % ETB

Achtung: Da wir mit Pflanzenextrakten arbeiten, spricht man von natürlichen Unterschieden in den Werten der Vitamine. Die hier oben genannten Mengen sind die Mindestmengen.

Vitamin B12

Pflanzenextrakte enthalten kein Vitamin B12. Nur tierische Produkte enthalten diese Vitamine. Der Mensch speichert Vitamin B12 in der Leber. Wenn kein B12 gegessen wird, reicht der Vorrat, der in der Leber gespeichert, ist noch jahrelang aus. Nur wenn kein Fleisch gegessen wird, oder wenn die Rede ist von einer jahrelangen gestörten Aufnahme, wird ein Vitamin B12 Mangel entstehen.

Bei einer gestörten Aufnahme ist ein niedrig dosiertes Ernährung Supplement mit Vitamin B12 oft keine Hilfe. Bei diesen Menschen können Vitamin B12 Injektionen angewandt werden um die Vitamine wieder auf zu füllen. Auch sehr hoch dosierte Supplemente mit synthetischem Vitamin B12 können helfen.

Natural Multi enthält nur pflanzliche B Vitamine und daher kein Vitamin B12. Wenn Sie vermuten, dass Sie mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin B12 zu kämpfen haben, wenden Sie sich dann an Ihren Hausarzt.

-----

VITAMIN C

Pro 2 Kapseln: 80mg, 100% ETB

Funktionen von natürlichem Vitamin-C

Vitamin C erfüllt diverse wichtige Rollen im menschlichen Körper. Vitamin-C ist bei den folgenden Prozessen beteiligt:

• Energieproduktion
• Verminderung von Müdigkeit
• Produktion von Kollagen zum Erhalt von normal funktionierenden Gelenken, Sehnen, Haut, Knochen, Zähnen und Zahnfleisch
• Wiederherstellung von Niveaus von aktivem Vitamin-E
• Allgemeine Unterstützung des Immunsystems
• Schutz der DNA, Eiweiß und Fetten gegen oxidative Schäden

Menge und Herkunft von natürlichem Vitamin-C in Natural Multi

Die Indische Stachelbeere oder Amla ist die Quelle für unser natürliches Vitamin-C. Diese Frucht enthält hohe Konzentrationen dieses Vitamins. Das Extrakt der Frucht enthält neben Vitamin-C auch von Natur aus in der Frucht vorkommendes Rutin (Vitamin P), Ascorbin und Cholin.

Natural Multi enthält je Tagesdosis minimal 80 mg natürliches Vitamin-C aus 160 mg konzentriertem Fruchtextrakt. Das sind 100% der empfohlenen täglichen Menge.

-----

VITAMIN E

Pro 2 Kapseln: 1,44-3,6mg, 12-30% ETB

Funktion von natürlichem Vitamin-E

Unser Körper verbraucht Sauerstoff um vor allem Fette und Kohlenhydrate zu ’verbrennen’ und auf diese Weise Energie zu produzieren. Außerdem benutzt unser Körper auch andere ’Feuerstellen’ um diverse Prozesse zu regeln. Alle diese sogenannten ’oxidativen Prozesse’ verlaufen ohne echtes Feuer. Bildlich gesprochen gibt es jedoch schon gefährliche ‚Funken’. Die bildlichen Funken sind reaktive Moleküle die bei den oxidativen Prozessen frei kommen und danach im Körper Schäden verursachen. Der Schaden der verursacht wird, nennt man oxidativen Stress.

Um den Schaden durch reaktive Moleküle in Grenzen zu halten, benutzt unser Körper Anti-Oxidante. Vitamin-E ist so ein Anti-Oxidant. Die Funktion von Vitamin-E kann als folgt zusammengefasst werden:

• Vitamin-E trägt zum Schutz von Zellen gegen oxidativen Stress bei.

Es gibt viele Anti-Oxidanten in unserer Ernährung, aber Vitamin-E ist essentiell. D.h. dass der Körper nicht ohne dieses Anti-Oxidant funktionieren kann.

Menge natürlicher Vitamin-E in Natural Multi

Vitamin-E besteht aus verschiedenen Stoffen: Tocopherolen und Tocotrienolen. Diese beiden Kategorien Vitamin E gibt es in in 4 Varianten: Alfa, Beta, Gamma und Delta. In unserer Ernährung spielen vor allem die Tocopherole eine Rolle. Tocotrienole kommen in sehr wenigen Lebensmitteln vor und dann noch überwiegend in sehr geringen Konzentrationen.

Auch gibt es diverse Formen Vitamin-E, die Menge Vitamin-E in einem Vitamin Supplement wird nur an der Menge Alfa-Tocopherol im Supplement gemessen. In den meisten Supplementen ist (synthetisches) Alfa-Tocopherol auch die einzige Form von Vitamin-E die zugefügt ist. Natural Multi dagegen enthält alle 4 der Tocopherolen. Es ist damit eine ausgewogene Quelle an Vitamin E, die als folgt aufgebaut ist:

14% Alfa-Tocopherol*
2% Beta-Tocopherol*
60% Gamma-Tocopherol*
24% Delta-Tocopherol*

*Durchschnittliche Werte

Insgesamt enthält Natural Multi eine Tagesdosis von 24 mg natürlich gemischter Tocopherole.

Da die Vitamin-E Bestimmung den Richtlinien entsprechend nur von dem Alfa-Tocopherol Wert ausgeht, kommen wir offiziell auf 1,44 bis 3,6 Milligramm ’Vitamin E’. Das wird dann als 12 bis 30% des ETB notiert.

Herkunft natürliches Vitamin E in Natural Multi

Das natürliche Vitamin-E in Natural Multi wurde aus diversen pflanzlichen Ölen extrahiert.

Beachten Sie, dass wenn ein Nahrungsmittel ’pflanzliche Öle’ als Bestandteil hat, es meistens um raffiniertes Öl geht, dem die Stoffe die ihm seine natürliche Farbe und Geruch verleihen, entzogen wurden. Die guten Stoffe inklusiv Vitamin E sind größtenteils nicht mehr vorhanden. Manchmal wird Vitamin E in synthetischer Form wieder zurückgeführt. Sie werden verstehen, dass ein derartiges pflanzliches Öl nicht den Nährwert des ursprünglichen raffinierten Öles hat.

-----

VITAMIN K2

Pro 2 Kapseln: K2-MK7 30ug, 40% ETB

Funktionen von natürlichem Vitamin K2

Vitamin K kommt von Natur aus als Vitamin K1 und Vitamin K2 vor. Der menschliche Körper kann K1 in eingeschränktem Masse umsetzen zu Vitamin K2. Die K2 Variante ist für den menschlichen Körper besser und vielseitiger einsetzbar. Es wurde daher vorgeschlagen, Vitamin K2 zu klassifizieren als ein völlig eigener Typ Vitamin.

Vitamin K1 und K2 tragen zu den folgenden Prozessen bei:

• Eine normal verlaufender Blutgerinnung (der Buchstabe K kommt von dem deutschen Wort ’Koagulation’ bzw. Gerinnung
• Der Erhalt einer gesunden Knochenstruktur

Der Einfluss auf die Knochen bezieht sich auf den regulierenden Einflusses von Vitamin K auf die Verarbeitung des Minerals Kalzium. Es ist vor allem die K2 Variante die dafür sorgt, dass Kalzium im Knochengewebe aufgenommen werden kann. Bei einem Defizit an diesen Vitaminen kann der Körper das Kalzium in der Knochenstruktur schwer verarbeiten und wird Kalzium auf ungewünschten Stellen im Körper abgelagert.

Herkunft von natürlichen Vitamin K2 in Natural Multi

Vitamin K1 kommt in Pflanzen vor. Das viel effektivere K2 kann wie gesagt bis zu einem gewissen Grad vom Mensch aus Vitamin K1 hergestellt werden. Wenn jedoch mehr K2 aus der Nahrung aufgenommen wird, sieht man dass der Körper besser in der Lage ist, den Kalzium Stoffwechsel zu regulieren.

Vitamin K2 kommt hauptsächlich in fetten tierischen Lebensmitteln wie Leberwurst, Eigelb und der Haut von Hühnchen (Hühnchen Schenkel/Flügeln) vor. Das K2 in diesen tierischen Lebensmitteln ist von dem Subtyp Mk-4.

Außerdem gibt es fermentierte Lebensmittel die Vitamin K2 enthalten. Bei diesen Lebensmitteln sind es Bakterien die Vitamin K2 produzieren. Fermentierte Lebensmittel enthalten im Allgemeinen hauptsächlich Vitamin K2 des Subtyps MK-7.

Vitamin K1 und K2 können synthetisch hergestellt werden. Das natürliche Vitamin K2 in Natural Multi stammt jedoch aus fermentierten Sojabohnen (’Natto’). Dieses Vitamin K2 ist von dem Subtyp Mk-7.

Menge natürlicher Vitamin K2 in Natural Multi

Natural Multi enthält pro Tagesdosis 30 Mikrogramm Vitamin K2 des Typs MK-7. Das ist gleichwertig mit 40% der empfohlenen täglichen Menge Vitamin K (ETB). Zu einer guten Aufnahme von Vitamin K2, ist es empfehlenswert Natural Multi einzunehmen mit einer Mahlzeit, die eine ziemliche Menge Fett enthält. Vitamin K2 braucht für eine optimale Aufnahme mehr Fett als die zwei Kapseln Natural Multi bieten können.

-----

VITAMIN D3

Pro 2 Kapseln: 25ug (1000 iu), 500% ETB

Funktionen von Vitamin D3

Das unentbehrliche Vitamin D3 trägt u.a. zu den folgenden Prozessen bei:

• Normale Aufnahme und Verarbeitung der Minerale Kalzium und Phosphor aus der Nahrung
• Normales Funktionieren der Muskeln
• Unterstützung des Immunsystems
• Erhalt von gesunden Knochen und Zähnen
• Eine gesunde Zellspaltung

Vitamin D3, ist das eigentlich ein Vitamin?!

Es ist allgemein bekannt, dass der Mensch Vitamine aus der Nahrung über die Verdauung aufnimmt. Außerdem wissen die meisten Menschen, dass unser Körper Vitamine nicht selbst herstellen kann. Auf diese Regel ist Vitamin D jedoch eine der Ausnahmen. Der Mensch kann selbst jede Menge Vitamin D produzieren!

Der menschliche Körper produziert Vitamin D in der Haut sobald diese an sommerliches Sonnenlicht ausgesetzt wird. Oder genauer gesagt: unter Einfluss von ultravioletten Strahlen des Typs B (UVB), wird Vitamin D3 aus dem Stoff 7-Dehydrocholesterol, der in der Haut anwesend ist, gebildet.

Wenn jemand in der Badehose oder Bikini in der Sonne liegt, kann er oder sie in einer kurzen Zeit bis zu 600 Mikrogramm Vitamin D3 produzieren (bzw. 24.000 internationale Einheiten). Dafür muss man in der Sonne liegen bis die Haut sehr leicht rosa verfärbt. Für jemanden mit einer hellen Haut dauert das noch nicht einmal eine halbe Stunde.

Sechshundert Mikrogramm Vitamin D3 sind rund 200 Mal mehr als die empfohlene tägliche Menge! Natürlich wird dieser natürliche Mechanismus Sie nicht mit einer Überdosis Vitamin D sitzen lassen. Das Schöne an der Produktion von Vitamin D3 über das Sonnenlicht ist, dass ein Überschuss an Vitamin D direkt wieder abgebaut wird. Auf diese Weise kann die Produktion auf eine verantwortungsvolle Weise maximalisiert werden.

Unser Körper hat nicht so schnell zu viel Vitamin D3. Bei Aussetzung an Sonnenlicht an aufeinander folgenden Tagen, wird immer wieder eine große Menge Vitamin D3 produziert werden. Durch das Bräunen der Haut nimmt die Vitaminproduktion nach einiger Zeit einigermaßen ab.

Eine Person mit einer dunklen Haut macht pro Zeiteinheit ungefähr 4-mal weniger Vitamin D an als jemand mit einer hellen Haut. Von Natur dunklere Menschen die an einem höheren Breitengrad leben, brauchen dadurch mehr Sonnenlicht um einen guten Vitamin D Status zu erreichen.

Vitamin D3 kann auch aus der Nahrung geholt werden. In Lebensmitteln ist Vitamin D3 jedoch nur in sehr geringen Massen anwesend. Es gibt ziemlich viel Vitamin D3 in einigen fetten Fischsorten wie Lachs, Hering, Sardinen und Forelle. Es ist ein wenig Vitamin D3 in Milchfett und es ist etwas in Eidotter.

Durch die geringe Anwesenheit von Vitamin D3 in der Nahrung, sind wir von Natur vor allem auf Sonnenlicht um an unseren Bedarf dieser wichtigen Vitamine zu decken angewiesen. Leider spielt sich das moderne Leben hauptsächlich ab in Häusern und Gebäuden. Das sorgt für eine sehr geringe Aussetzung an direktem Sonnenlicht.

Die Empfehlung um Sonnencreme zu verwenden wenn wir etwas länger in der Sonne bleiben, gibt unserer Vitamin-D Produktion dann den Todesstoß. Eine Creme mit Sonnenschutzfaktor 8 verringert die Vitamin D Produktion zwanzigfach! Einen Blick ins Drogerieregal zeigt übrigens, dass Faktor 8 noch nicht einmal mehr zeitgemäß ist. Die meisten Sonnencremes sind Faktor 20 oder höher. Wenn man sich sorgfältig einkremt, wird damit die Vitaminproduktion fast völlig lahmgelegt.

Im Sonnenlicht ist lange nicht immer ausreichend UVB Strahlung um Vitamin D zu produzieren. Als Regel gilt, dass die Haut erst Vitamin D produzieren kann, wenn die Sonne so hoch steht, dass der eigene Schatten kürzer als die Körperlänge ist. Während der Herbst- und Wintermonate steht die Sonne zu niedrig für die Vitamin-D Produktion. Man sieht dann auch, dass die Konzentration Vitamin D 3 im Körper während des Winters abnimmt.

Eine eingeschränkte Anwesenheit von Vitamin D3 in der Nahrung, die ’Sabotage’ unserer Aussetzung an direktes Sonnenlicht und der Wechsel der Jahreszeiten, führt dazu, dass sich viele Menschen für ein Nahrungssupplement mit Vitamin D3 entscheiden.

Herkunft von Vitamin D3 in Natural Multi

Für unser Natural Multi haben wir nach möglichen natürlichen Quellen von Vitamin D3 gesucht. Wegen der geringen Konzentration Vitamin D3 in den relativ teuren tierischen Lebensmitteln ist es nicht möglich, um daraus auf rentable Art Vitamin D3 zu erzeugen. Glücklicherweise gibt es eine clevere Lösung für dieses Problem.

Wo Vitamin D3 bei Menschen in der Haut produziert wird, wird es bei Tieren im Fell oder in den Federn hergestellt. Tiere lecken Ihr Fell oder Gefieder um das Vitamin D3 aufzunehmen! Die Lösung die man jetzt bedacht hat, ist der Gebrauch von dem Fett von Schafswolle (Wollfett oder Lanolin) als Quelle von Vitamin D.

Um den Ertrag des Vitamines so hoch möglich zu machen und ein reines Produkt zu erhalten, wird erst Cholesterin aus dem Wollfett herausgezogen. Das Cholesterin wird dann enzymatisch umgeformt auf 7-Dehydrocholesteron. Diese besondere Form von Cholesterin, die auch in unserer Haut vorkommt, wird danach bestrahlt mit UVB Licht. Das sorgt für die Bildung von großen Mengen Vitamin D3. Dieser Prozess liefert über die Natur identische UVB Strahlung das exakt Natur identische Vitamin D3 (Cholecalcipherol). Die Wirkung dieses Vitamin D3 ist dann auch genau gleich wie die Wirkung des Vitamin D3 das in unserer Haut hergestellt wird.

Unser Natural Multi enthält 25 Mikrogramm Vitamin D3 aus Wollfett pro Tagesdosis. Diese Dosis wird auch oft umschrieben als 1000 internationale Einheiten (i.e.). Ein Mittag Sonnenschein wird mehr Vitamin D liefern als diese 1000 Einheiten. Aber auf Jahrbasis stellt eine tägliche Einnahme von 25 Mikrogramm Vitamin D3 durch unser Natural Multi eine adäquate Ergänzung dar. Dadurch, dass das Vitamin in Öl aufgelöst ist, wird dieses viel besser aufgenommen als wenn es in einer trockenen Kapsel oder Tablette verarbeitet wäre.

-----

MINERALEN UND SPURENELEMENTE

Wir haben erklärt warum es wichtig ist um natürliche und Natur identische Vitamine zu verwenden. Ein gutes Vitamin Supplement enthält neben Vitaminen auch eine Menge Minerale und Spurenelemente. Genau wie die meisten Vitamine sind Minerale und Spurenelemente wichtige Bestandteile der Ernährung. Viele dieser Stoffe werden Sie kennen: Magnesium, Kalzium, Eisen, Jod usw. Kein einziges lebendes Wesen kann diese Stoffe jedoch selbst herstellen. Minerale und Spurenelemente gelangen durch Aufnahme aus dem Boden und aus Wasser in die Nahrungskette. Durch pflanzliche und eventuell tierische Nahrungsmittel zu essen, erhält der Mensch seine Minerale und Spurenelemente. Eine geringe Menge wird direkt aus dem Trinkwasser aufgenommen.

Manche Minerale und Spurenelemente kommen in unserer Nahrung im Überfluss vor. Von anderen ist es einfacher einen Mangel zu bekommen. Das kann an einseitiger Ernährung liegen, raffinierter Nahrung oder durch Landbaugrund der relativ wenig Elemente enthält. Eine ausgewogene Ernährung mit vor allem viel Gemüse, etwas Fleisch, Nüssen und Fisch und/oder Seetang liefert ausreichend dieser essentiellen Nährstoffe.

Eine gute Eigenschaft von Mineralen und Spurenelementen ist, dass es davon keine ’Spiegelbilder’ gibt wie es oft der Fall ist bei synthetischen Vitaminen. Es ist allerdings so, dass Minerale und Spurenelemente in vielen Fällen schneller über dosiert werden können als Vitamine. Es ist daher wichtig, dass ein Mineralsupplement vernünftig dosiert ist. Viele Minerale und Spurenelemente brauchen nicht mal hinzugefügt werden, da sie schon ausreichend in der Nahrung vorkommen!

-----

MAGNESIUM

Pro 2 Kapseln: 150 mg, 40% ETB

Wir fangen mit einem wichtigen Mineral an, das oft in geringen Mengen an Multivitamine und Mineralsupplemente zugefügt wird. Magnesium ist nach Kalzium das bekannteste Mineral. Viele Menschen verwenden ein Magnesiumsupplement wegen des deutlich fühlbaren positiven Einflusses auf den Körper.

Funktionen von Magnesium

Magnesium ist ein Mineral das an sehr vielen Prozessen im Körper beteiligt ist. Magnesium trägt unter anderem zu folgendem bei:

• Verringerung von geistiger und körperlicher Ermüdung
• Normale Energieproduktion
• Normales Funktionieren des Nervensystems
• Eine gutes Elektrolyten Gleichgewicht
• Normales Funktionieren der Muskeln
• Normaler Aufbau von Körper Proteinen
• Erhalt einer normalen Knochenstruktur und Zähne
• Zellteilung
• Normales psychologisches Funktionieren

Typ Magnesium in Natural Multi

Wie gesagt wird Magnesium oft als Supplement verwendet. Es sind Supplemente mit sehr verschiedenen Magnesiumverbindungen erhältlich. Von diversen Verbindungen wird behauptet, dass sie als beste aufgenommen werden. Magnesiumoxid dagegen würde nur zu 25% aufgenommen werden.

Was fast niemand weiß, ist dass in wissenschaftlichen Studien die Aufnahme von Magnesium immer über eine relativ kurze Zeitspanne gemessen wird. Nach ungefähr 4 Stunden werden die Messungen meistens schon eingestellt. In einer neuesten Studie wurde die Aufnahme von verschiedenen Magnesiumverbindungen über eine Periode von zwei Tagen nach der Einnahme gemessen. Aus dieser Studie hat sich ergeben, dass Magnesiumoxid genauso gut aufgenommen wird wie die ‚besser aufnehmbare’ Form. Es dauert nur viel länger!

Magnesiumoxid kann als eine ’slow release’ Form von Magnesium gesehen werden. Die Entscheidung für Magnesiumoxid im Natural Multi war daher schnell gefallen. Magnesiumoxid enthält nämlich 4- bis 6-mal mehr Magnesium pro Gramm als die meisten anderen Magnesiumverbindungen! Außerdem führt Magnesiumoxid (pro mg Magnesium) viel langsamer zu Magen- und Darmbeschwerden als z.B. Magnesiumzitrat.

Natural Multi enthält mit 150 mg Magnesium aus Magnesiumoxid eine reichliche Dosis Magnesium die für fast jeden ausreichend ist.

Die Funktion und Form des Minerals Magnesium in Magnesiumoxid ist 100% identisch an Magnesium wie dieses in Lebensmitteln auftritt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen bestehen keine unnatürlichen Spiegelbilder von Magnesium.

-----

SELEN

Pro 2 Kapseln: 55 Mikrogramm, 100% ETB

Selen ist unserer Meinung nach ein sehr wichtiges Spurenelement im Natural Multi. Dass wir es hinzufügen würden, hat nie zur Diskussion gestanden. Die einzige Frage war: wieviel und in welcher Form.

Selen kommt vor allem in Fleisch, Geflügel, Fisch, Eiern und Vollkorn Getreide vor. In Nord- und West-Europa gibt es relativ wenig Selen im Boden. Dadurch enthält auch die Nahrung, sowohl pflanzlich als auch tierisch, relativ wenig Selen.

Wegen der niedrigen Konzentration Selen in Lebensmitteln, hat die finnische Regierung entschieden, dieses Element an Düngemittel hinzuzufügen. In anderen europäischen Ländern ist das leider nicht der Fall.

In den Vereinigten Staaten und dann vor allem im Westen des Landes, ist viel Selen im Boden enthalten. Der durchschnittliche Amerikaner hat dadurch eine Selen Einnahme von ungefähr 100 Mikrogramm pro Tag. Die durchschnittliche Seleneinnahme in Europa liegt im Vergleich damit weit zurück. In den meisten untersuchten europäischen Ländern liegt die Einnahme bei ungefähr 30 bis 60 Mikrogramm für Menschen die ein omnivores Ernährungsmuster haben. Die Finnen bekommen durch die Selen-bereicherten Düngemittel 100 bis 110 Mikrogramm Selen.

Viele Multivitamine oder Anti-Oxidantsupplemente enthalten ungefähr 200 Mikrogramm Selen pro Tagesdosis. In Kombination mit dem Selen in der Nahrung bringt das die gesamte tägliche Einnahme sehr nahe an die Obergrenze von 300 Mikrogramm pro Tag die die Europäische Autorität für Lebensmittelsicherheit (EFSA) für eine erwachsene Person hantiert.

Natural Multi enthält eine geringe und sichere Menge Selen. Die Dosis von 55 Mikrogramm bringt Sie ungefähr auf das Niveau von Menschen die Lebensmittel von selenreichem Boden essen.

Funktionen von Selen

Der menschliche Körper verwendet das Spurenelement Selen für diverse Ziele. Es trägt zu folgendem bei:

• Normales Funktionieren der Schilddrüsen
• Normales Funktionieren des Immunsystems
• Schutz gegen oxidativen Stress
• Erhalt von normalem Haar und Nägeln
• Für Männer: Erhalt von normaler Produktion von Samenzellen

Typ Selen in Natural Multi

In Supplementen werden verschiedene Arten Selen verwendet. Die meist verwendeten Formen sind anorganisches Selenit, und die organischen Aminosäure Verbindungen Methyl-Selenoxystein und L-Selenomethionin. Jede Form wird auf eine eigene Art vom Körper verarbeitet.

An Natural Multi wurden selenreiche inaktivierte Hefezellen hinzugefügt. Diese Hefezellen enthalten alle drei die Formen: ein klein wenig Selen, eine ziemliche Menge Methyl-Selencystein und ein großzügiger Teil L-Selenomethionin. Auf diese Weise werden alle Selen-abhängige Prozesse im Körper von diesem Spurenelement versorgt.

Die Funktion und Form des Spurenelementes Selen in der angereicherten Hefe sind 100% identisch mit dem Selen wie dieses in Lebensmitteln enthalten ist. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Selen.

-----

JOD

Pro 2 Kapseln: 150 Mikrogramm, 100% ETB

Jod ist für viele Menschen das wichtigste Element im Natural Multi. Sie fragen sich vielleicht warum. Der Grund ist, dass Jod von Natur aus nur ausreichend in Fisch, Meeresfrüchte und Seetang enthalten ist. Viele Menschen essen diese Lebensmittel nicht. Z.B. wegen des Geschmacks oder in Verband mit der Verunreinigung von Lebensmitteln aus dem Meer. Wenn man keine Lebensmittel aus dem Meer isst, führt das ’im Prinzip’ zu einem Jodmangel!

In der Vergangenheit wurden tatsächlich viele Menschen krank durch einen Jodmangel. Seit 1942 mischt man mit Jod aufbereitetes Salz unters Brot. Das spezielle Bäcker salz enthält momentan 50 bis 65 Milligramm Jod pro Kilo. Sechs Scheiben Brot enthalten zusammen 2,4 bis 3 Gramm Bäcker salz. Die 6 Scheiben Brot liefern damit ungefähr 150 Mikrogramm Jod. Diese Menge entspricht der empfohlenen täglichen Menge.

Außer dass viele Menschen keine Lebensmittel aus dem Meer essen, gibt es immer mehr Menschen die kein Brot essen. Für sie ist es empfehlenswert um Jod zusätzlich durch Gebrauch von jodhaltigem Salz beim Kochen oder durch Mittel eines Nahrungssupplementes aufzunehmen.

Funktionen von Jod

Jod trägt dazu bei, dass die folgenden Prozesse weiterhin normal verlaufen:

• Kognitiv funktionieren (Denkprozesse)
• Energieliefernden Stoffwechsel
• Funktionieren des Nervensystems
• Instandhaltung der Haut
• Funktionieren der Schilddrüse
• Produktion von Schilddrüsenhormonen

Typ Jod in Natural Multi

Wie gesagt kommt Jod viel vor in Lebensmitteln aus dem Meer; daher ist Seetang sehr reich an Jod. Ein bekannter jodiumhaltender Typ Seetang ist Kelp. Getrocknetes Kelp wird viel als Nahrungssupplement verwendet. Da Kelp jedoch viele Schwermetalle enthalten kann, ist es nicht die beste Jodquelle.

Der Körper kann Jod in der Form von Salz genauso gut oder sogar besser aufnehmen als Jod aus Kelp. Eine oft verwendete Satzverbindung ist Kaliumjodid. Kaliumjodid ist das Jodsalz wie es in Natural Multi verwendet wird.

In Gegensatz zu Bäcker salz ist Kaliumjodid natriumfrei. Kaliumjodid ist eine konzentrierte und effektvolle Quelle von Jod. Zwei Kapseln Natural Multi enthalten 200 Mikrogramm Kaliumjodid und liefern damit 150 Mikrogramm Jod bzw. 100% der empfohlenen täglichen Menge.

Die Funktion und Form des Spurenelementes Jod in Kaliumjodid sind völlig identisch mit dem Jod wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Jod.

-----

ZINK

Pro 2 Kapseln: 7 mg, 70% ETB

Zink ist ein Element das vor allem in Fleisch und Schalentieren vorkommt. In pflanzlicher Nahrung kommt Zink in viel geringeren Konzentrationen vor. Außerdem kann der Körper schlechter Zink aus pflanzlicher Nahrung aufnehmen.

Da viele Menschen den Konsum von Fleisch verringern, haben wir uns dafür entschieden, Natural Multi mit 7 Milligramm Zink (70% ETB) zu versehen. Bei einer ausreichend hohen Einnahme von Zink wie bei einer ausgewogenen Ernährung, liefert dieser niedrig dosierte Zusatz keinen Überschuss an Zink. Auch bei einem hohen Fleischkonsum, wird ein Zusatz mit 7 mg Zink kein Problem sein.

Viele Multivitamin Supplemente enthalten eine großzügige Menge Zink. Vor allem Amerikanische Supplemente in den teureren Klassen enthalten hohe Konzentrationen bis zu 30 mg pro Tag. Kürzlich wurden 25 mg Zink als sichere Obergrenze festgelegt.

Funktionen von Zink

Das Spurenelement Zink erfüllt sehr viele verschiedene Rollen im menschlichen Körper. Zink trägt dazu bei, dass die folgenden Prozesse normal verlaufen:

• DNA Synthese
• Säuere-Base Stoffwechsel
• Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen (Macronutrienten)
• Kognitives Funktionieren
• Fortpflanzung (Fruchtbarkeit)
• Aufbau von Körper Proteinen
• Vitamin A Stoffwechsel
• Erhalt einer normalen Knochenstruktur
• Erhalt normaler Haut, Haaren und Nägeln
• Erhalt eines normalen Testosteronniveaus im Blut
• Erhalt eines normalen Sehvermögens.
• Funktionieren des Immunsystems
• Schutz der Zellen gegen oxidativen Stress
• Zellspaltung

Typ Zink in Natural Multi

Natural Multi enthält Zinkgluconat als Quelle von Zink. In dieser Verbindung ist Zink an Glucon Säure gebunden. Diese milde Säure ist ein Stoff, der mit Glucose verwandt ist. Glucon Säure ist sehr gut löslich und nimmt Zink, das daran verbunden ist, sehr einfach mit in den Körper.

Die Funktion und Form der Spurenelemente Zink in Zinkgluconat ist 100% identisch an Zink wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen bestehen keine unnatürlichen Spiegelbilder von Zink.

-----

KUPFER

Pro 2 Kapseln: 0,5 mg, 50% ETB

Ein Kupfermangel ist selten. Täglich brauchen wir ungefähr 1 mg. In Europa liegt die durchschnittliche Einnahme von Kupfer ungefähr zwischen 1,0 und 2,3 mg pro Tag.

Der Grund, dass Kupfer an Natural Multi hinzugefügt wurde, ist um das natürliche Gleichgewicht mit dem Spurenelement Zink zu erhalten. Außerdem gilt, dass Menschen die schwefelhaltige Supplemente verwenden, möglicherweise einen etwas erhöhten Kupferbedarf haben.

Die sichere Obergrenze für Kupfereinnahme aus Lebensmitteln und Supplementen ist von der Europäischen Autorität für Lebensmittelsicherheit auf 5 mg pro Tag festgelegt.

Funktionen von Kupfer

Das Spurenelement Kupfer erfüllt sehr viele verschiedene Rollen im menschlichen Körper. Es trägt dazu bei, dass die folgenden Prozesse normal verlaufen:

• Erhalt von normalen Bindegewebe
• Energieliefernder Stoffwechsel
• Funktionieren des Nervensystems
• Färbung der Haare
• Färbung der Haut
• Eisentransport im Körper
• Funktionieren des Immunsystemes
• Schutz von Zellen gegen oxidativen Stress

Typ Kupfer in Natural Multi

Natural Multi enthält pro Tagesdosis ein klein wenig Kupfersulphat. Nur 1,2 mg dieses Mineralsalzes liefert 0,5 mg Kupfer, was mit 50% des ETB übereinkommt.

Die Funktion und Form des Spurenelementes Kupfer in Kupfersulfat ist 100% identisch an Kupfer wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen, gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Kupfer.

-----

MOLYBDÄN

Pro 2 Kapseln: 25 Mikrogramm, 50% ETB

Molybdän-Mängel wurden unter normalen Umständen nie festgestellt. Pro Tag brauchen wir ungefähr 50 Mikrogramm. In Europa liegt die durchschnittliche Einnahme von Molybdän ungefähr bei 100 Mikrogramm. Der Grund dass dieses Spurenelement trotzdem zugefügt worden ist, um das natürliche Gleichgewicht mit dem Element Kupfer in Natural Multi zu erhalten. Ansonsten gilt, dass Menschen die schwefelhaltende Supplemente nehmen, möglicherweise einen etwas erhöhten Bedarf an Molybdän haben.

Die sichere Obergrenze für Molybdän Einnahme aus Nahrung und Supplementen wurde von der Europäischen Autorität für Lebensmittelsicherheit auf 600 Mikrogramm pro Tag festgelegt.

Funktion von Molybdän

Molybd:an trägt bei zu:

• Einem normalen Stoffwechsel von schwefelhaltenden Aminosäuren

Typ Molybdän in Natural Multi

Natural Multi enthält pro Tagesdosis eine sehr geringe Menge von 77 Mikrogramm Natriummolybdat. Diese Menge Mineralsalz liefert 25 Mikrogramm Molybdän, was übereinkommt mit 50% des ETB.

Die Funktion und Form des Spurenelements Molybdän in Natriummolybdat sind 100% identisch an Molybdän wie dieses in Lebensmitteln vorkommt. Genau wie bei anderen Spurenelementen und Mineralen, gibt es keine unnatürlichen Spiegelbilder von Molybdän.

-----

SILIZIUM

Pro 2 Kapseln: 10 mg

Silizium ist das fünfte Rad am Wagen. Es hat momentan nämlich nicht den Status von essentiellem Mineral. Trotzdem enthält unser Körper ungefähr 1 Gramm Silizium.

Funktion von Silicium

Eine angenehme Nebenerscheinung von Silizium ist, dass es die Aufnahme des giftigen Metalls Aluminium in unserer Nahrung abbremst.

Typ Silizium in Natural Multi

Traditionelle unraffinierte Ernährung enthält jede Menge Silizium. Es ist vor allem in Vollkorn Getreide, Gemüse, Obst und altmodischen Bouillons und Fleisch-Eintöpfen in denen die Haut oder Knochen von Tieren verarbeitet sind. Der Konsum von raffinierten Getreide, Obst in der Form von ’Fruchtsaftgetränken’, wenig Gemüse und tierischer Nahrung in der Form von nur Muskelfleisch, trägt zu einer Abnahme der Siliziumeinnahme bei.

An Natural Multi sind 10 Milligramm Silizium zugefügt. Das ist eine gute Ergänzung auf die durchschnittliche tägliche Einnahme von 30 Milligramm.

Das Silizium in Natural Multi wurde in der Form eines Bambus-Extraktes hinzugefügt.

-----

EINIGE MINERALE DIE ABSICHTLICH NICHT ZUGEFÜGT WURDEN

Nicht alle essentiellen Nährstoffe sind an Natural Multi zugefügt. Das ist eine bewusste Entscheidung. Oft ist Zusatz nicht nötig. Bei einigen Elementen erläutern wir das.

-----

EISEN (bewusst nicht zugefügt)

Wir haben gute Gründe um Eisen nicht an Natural Multi zuzufügen. Hier geben wir eine Erläuterung.

Eisen ist eines der bekanntesten Spurenelemente. Der Körper verbraucht Eisen als zentraler Bestandteil des Proteins Hämoglobin und Myoglobin. Durch das Eisen können die Proteine Sauerstoff durch den Körper transportieren.

Der menschliche Körper regelt die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung je nach Bedarf. Trotz der Regelung der Aufnahme wird bei den meisten Menschen im Laufe der Zeit immer mehr Eisen gespeichert. Wegen monatlichem Blutverlust haben Frauen hiermit weniger schnell Probleme als Männer. Man nimmt an, dass die reduzierte Eisenlagerung bei Frauen mit ihre höhere Lebenserwartung beiträgt.

Da ’einzelnes’ Eisen ein gefährlich und reaktives Molekül ist, wird der Überschuss dieses Elementes gut vom Körper ’eingeschlossen’. Eisen kann relativ sicher gespeichert werden in einem Eiweiß, das Ferritin heißt. Wenn das Ferritin Niveau zu hoch wird, ist das jedoch trotzdem nachteilig für die Gesundheit.

Sinnvolle Blutarmut

Manchmal verschiebt der Körper extra Eisen zu dem relativ sicheren Ferritin mit dem Ziel, dem Blut Eisen zu entziehen. Ein Grund für den Körper um das zu tun, ist z.B. eine schlummernde Infektion. Die Infektion kann sich nämlich mit Hilfe von dem Eisen aus dem Blut ausbreiten. Indem das Eisen schwieriger erreichbar gemacht wird, hält der Körper die Infektion unter Kontrolle.

Durch die Abnahme des eisenhaltenden Hämoglobins im Blut, fühlen Menschen sich müde; sie bekommen Blutarmut. Viele Menschen mit einem solchen ’Eisenmangel’ wollen das Problem mit einem Eisensupplement lösen. Das ist in diesem Fall jedoch nicht der richtige Weg! Oft nimmt der Körper dieses Eisensupplement auch nicht auf. Der Körper weiß nämlich ganz gut, dass Eisen in diesem Moment unerwünscht ist. Bei unzureichender Verbesserung der Blutarmut nach Gebrauch des Eisensupplementes, wird in manchen Fällen eine Eiseninjektion durchgeführt. Menschen mit einer schlummernden Infektion können dann plötzlich sehr krank werden.

In manchen Situationen ist die Ergänzung mit Eisen notwendig. Z.B. nach großem Blutverlust. Am besten ist es dann jedoch Fleisch zu essen anstatt Eisensupplemente zu verwenden. Eisen in Supplementform kann nämlich Darmprobleme verursachen.

Schlussfolgerung: Ergänzung der Nahrung mit Eisen in der Form eines Supplementes ist möglicherweise schädlich und nur notwendig in besonderen Situationen. Eisen ist daher keine geeignete Komponente eines guten Multivitamines.

-----

CHROM (bewusst nicht zugefügt)

Unter Ernährungswissenschaftlern besteht Unsicherheit über die Notwendigkeit des Elementes Chrom für die Gesundheit. Braucht der Mensch dieses Element? Oder ist es ein gefährliches Schwermetall?

Es gibt bisher keine handfesten Beweise, dass Chrom essentiell für körperliche Prozesse ist. Ein Mangel an Chrom wurde bei Menschen nie unwiderlegbar festgestellt und es sind keine vitalen biochemischen Prozesse bekannt in denen Chrom eine Rolle spielt.

Es ist allerdings bekannt, dass Chrom den Blutzuckerspiegel senken kann. Aber ein derartiger biologischer Effekt ist kein Hinweis, dass ein Stoff essentiell ist. Das Gewürz Zimt kann z.B. auch den Blutzuckerspiegel senken und wird daher viel verwendet von Menschen mit Diabetes Typ2. Aber Zimt ist sicherlich nicht essentiell für den menschlichen Körper.

Kleine Mengen Chrom kommen in der Nahrung vor. Sowohl in Fleisch als auch in pflanzlichen Lebensmitteln. Die tägliche Einnahme beträgt ungefähr 50 bis 100 Mikrogramm.

DNA-Schaden durch Chrom

Viele Menschen werden sagen: hilft es nicht, dann schadet es auch nicht. Auch das ist für Chrom nicht mit Sicherheit zu sagen. Es gibt Hinweise, dass gut aufnehmbares Chrom aus Nahrungssupplementen DNA Schäden verursachen kann. Dadurch kann es möglicherweise an der Entstehung von Krebs beitragen.

In Bezug auf den zweifelhaften Ruf von Chrom ist das Element nicht in Natural Multi aufgenommen.

Wir sind uns von der Tatsache bewusst, dass Chrom wegen der Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel einen gewissen Bekanntheitsgrad hat. Menschen die eine schlechte Blutzuckerregulierung haben (z.B. Diabetes Typ2) empfehlen wir, ballaststoffreich zu essen und mehr Sport zu treiben. Vor allem Training mit Gewichten ist eine sehr effektive Art um den Blutzuckerspiegel zu verbessern.

Chrom wird allerdings gesehen als Unterdrücker von Naschatacken. Menschen die die Neigung haben zu naschen, können wir herzlichst empfehlen, morgens und mittags kohlenhydratarme Lebensmittel zu essen. So eine Änderung in der Ernährung sorgt übrigens schon schnell für einen gesunden und schlanken Körper.

Schlussfolgering: Ergänzung von Nahrung mit Chrom in der Form eines Supplementes ist möglicherweise schädlich. Ein Mangel an Chrom ist sehr unwahrscheinlich. Chrom ist daher kein geeigneter Bestandteil eines guten Multivitamines.

-----

KALZIUM (bewusst nicht zugefügt)

Kalzium scheint das am meisten diskutierte Mineral zu sein. In großen Kampagnen wird mit Nachdruck auf eine hohe Einnahme von Kalzium gedrängt, da es ein essentielles Mineral für den Knochenaufbau ist. Die ganze Aufmerksamkeit hat leider nicht den erhofften Erfolg gebracht. Trotz der ziemlich hohen Kalziumeinnahme von vielen Europäern, gibt es noch immer viele Menschen, bei denen die Rede ist von ’Knochenschwund’ bzw. Osteoporose. Traditionell lebende Voelker mit einer viel niedrigeren Kalziumeinnahme als Europäer, haben dagegen keine Probleme mit Osteoporose.

Mehrere Faktoren zur Unterstützung der Knochenstruktur

Kalzium ist zwar ein essentieller Bestandteil für den Knochenaufbau, aber zum Erhalt einer guten Knochenstruktur, muss die Physiologie des Knochenaufbaus genauer begutachtet werden. Es scheint dann, dass Kalzium nur 1 Glied in der Kette ist. Die wichtigsten anderen Faktoren zum Erhalt einer normalen Knochenstruktur, sind Vitamin D3 (z.B. durch Sonnenlicht), Vitamin K2, das Mineral Magnesium und vor allem Bewegung!

Vitamin D3 sorgt dafür, dass das Kalzium in der Nahrung besser aufgenommen wird. Vitamin D2 lässt Kalzium dann zu den Knochen und Zähnen gelangen. Magnesium ist ein wichtiges Mineral das neben Kalzium für den Knochenaufbau notwendig ist. Eine Bewegung sorgt durch Belastung der Knochenstruktur für das Signal, dass Knochenaufbau stattfinden soll. Die optimale Versorgung der Knochenstruktur kann erst stattfinden, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Der Faktor Bewegung wirkt übrigens optimal wenn der Körper sich selbst ’tragen’ muss. Spazieren gehen ist daher besser für den Knochenaufbau als Fahrrad fahren. Nur eine Minute Seilspringen täglich ist ein starker Impuls zum Erhalt von Knochen Stärke durch die relativ hohe Spitzenbelastung. Natürlich ist Seilspringen nicht für jeden geeignet!

Unsere Abwägung bezüglich Kalzium

Extra Kalzium ist nicht für jeden notwendig und daher nicht aufgenommen im Natural Multi. In einem Nahrungsergängzungsmittel das auf maximale Unterstützung der Knochenstruktur gerichtet ist, ist eine Ergänzung mit Kalzium dagegen angebracht. Es ist daher auch wichtig, dass das Gleichgewicht mit anderen Faktoren erhalten bleibt. So ein Supplement muss vor allem extra Vitamin K2 enthalten. Ohne Vitamin K2 könnte die höhere Einnahme von Kalzium möglicherweise resultieren in Ablagerung von Kalzium in weichem Gewebe wie Blutgefäßen.

Nehmen Sie in Acht, dass Natural Multi der Knochenstruktur bereits eine starke Unterstützung bietet durch das Vitamin D, C, K2, dem Mineral Magnesium und dem Spurenelement Zink. Zusammen mit dem Kalzium aus einem variiertem Ernährungsmuster, bietet Natural Multi einer gesunden und aktiven Person ausreichend Nährstoffe.

Zur Unterstützung der Gelenke/des Gelenkknorpels empfehlen wir Arthro-5, Glucosamin oder Chondroitin.


-----

top Natural Multi page
Inhaltsstoffe

Kaltgepresstes extra vierge Olivenöl, Fischgelatine, vitaminreiche Extrakte (von Amla, Tulsi, Zitrone, Guave, Soja-Öl, Natto, Blakeslea Trispora und Tagates Erecta), Mineralen, Glycerol, Bienenwachs, Lecithin, inaktivierte Hefe, Karamell, Bambus Extrakt, Vitamin D3 aus Wollfett.

top Natural Multi page Benutzungsempfehlung

Eine Dose enthält 90 Kapseln (Softgels). Die empfohlene Dosis sind 2 Kapseln pro Tag. Eine Dose ist bei dieser Dosierung für 45 Tage Verwendung.

Kapseln einnehmen während einer fetthaltenden Mahlzeit.

Warnungen

Wegen Vitamin K2 nicht in Kombination mit Blutverdünnenden Medikamenten verwenden.

Allergene

Enthält Sojaöl und Fisch.
































Unsere Bestellung garantiert:
  • Zahlung nach Eingang
  • Kostenloser Versand bei 2 x das gleiche Produkt
  • Vor 16:00 Uhr: Versand am gleichen Tag
  • 30 Tage Widerrufsfrist
Unser Produkt garantiert:
  • Riesiger Preisvorteil
  • Westeuropäische Top-Qualität
  • Getestet im Labor
  • Wissenschaftliche Dosierung
Sprachen
Österreich - Schweiz Nederland - België United Kingdom France - Belgique - La Suisse - Luxembourg Deutschland - Österreich - Schweiz - Luxemburg Italia - Svizzera - San Marino Other EU countries World Monde
Inhalt Natural Multi
(Pro 2 Softgel-Kapseln)% ETB
Nat. Prov. A
Nat. Vit. B1
Nat. Vit. B2
Nat. Vit. B3
Nat. Vit. B5
Nat. Vit. B6
Nat. Vit. B11
Nat. Vit. C
Nat. Vit. D3
Nat. Vit. E
Nat. Vit. K2-MK7
Kupfer
Jod
Lutein
Magnesium
Molybdän
Selen
Silizium
Zinc
560ug
3,3mg
3,0mg
5,1mg
5,7mg
3,3mg
105ug
80mg
25ug
5,1mg
30ug

0,5mg
150ug
1mg
150mg
25ug
55ug
10mg
7mg
70%
300%
214%
32%
95%
236%
52%
100%
500%
42%
40%

50%
100%
-
40%
50%
100%
-
70%
% = Empfohlener Tagesbedarf
Inhaltsstoffe:
Kaltgepresstes Olivenöl extra vergine, Fischgelatine, vitaminreiche Extrakte (von Amla, Tulsi, Zitrone, Guave, Sojaöl, Natto, Blakeslea Trispora und Tagates Erecta), Mineralien, Glycerin, Bienenwachs, Lezithin, inaktivierte Hefe, Karamell, Bambus-Extrakt, Vitamin D3 aus Wollfett.
Forschung UV-Strahlung

1997 führte Sportphysiologe Kris Kuiper gemeinsam mit Sport- physiologe und Toxikologe Rik Berkelmans eine interessante Studie aus. Während dieser kleinen ’Pilot Study’ testeten sie die schädlichen Effekte von Sonnen- bankstrahlung an Testpersonen. Ultraviolette (UV) Strahlung der Sonne oder von einer Sonnenbank verursacht einen Anstieg von Oxidation im Körper. Es sind die reaktiven Moleküle die unter Einfluss von UV-Strahlen entstehen, die der Haut schaden.

Kuiper und Berkelmans verfügten über sehr fortschrittliche Apparatur. Das verlieh ihnen den wissenschaft- lichen Primeur um ’live’ oxidative Schäden über einen Abfallstoff in der ausgeatmeten Luft zu messen. Mit dieser revolutionären Test- aufstellung haben die zwei Wissenschaftler gemessen, ob sie vielleicht die hautveralternden oxidativen Schäden bei ihren Test-Personen verhindern konnten. Sie erwarteten das mit sogenannten ’Anti-Oxidanten’ wie synthetischem Vitamin-E und synthetischem Beta-Carotin zu erreichen.

Sieben Testpersonen bekamen Kapseln mit einer Mischung von hoch dosierten synthetischen Anti-Oxidanten Vitaminen. Die restlichen 7 Testpersonen bildeten die Kontrollgruppe. Sie bekamen wirkungslose Placebo Kapseln.

Nachdem die Testpersonen zwei Wochen lang Antioxidanten oder Placebo Pillen eingenommen hat- ten, gingen sie erneut unter die Sonnenbank. Zur großen Ver- wunderung der Wissenschaftler und der Testpersonen schienen die hohen Dosen synthetischer Vita- mine für einen größeren oxidativen Schaden zu sorgen! Sie sorgten für einen stärkeren hautveralternden Effekt der UV-Strahlen!
Omega-3: Für ein gesundes
Herz- und Gefäßsystem

Glucosamin: die beste
Ergänzung zu Chondroitin


Die vegetarische Alternative
für Ihre Gelenke!

Copyright © 2017 Glucosamine.com
Powered by osCommerce

Fahrenheitstraat 7, 6662 PZ Elst, Niederlande